11.
März
2015
15 Jahre Hermes PaketShops: System mit Vorbildcharakter

15 Jahre Hermes PaketShops: System mit Vorbildcharakter

  Martin Frommhold
(Hermes Unternehmenssprecher)

Über 14.000 Hermes PaketShops gibt es heute in Deutschland, die ersten eröffneten im Jahr 2000. Mit dieser Neuerung galt Hermes damals als Vorreiter der Branche. Nie zuvor hatte es in Deutschland ein Paketshop-Netz im Einzelhandel gegeben.

Längst hat sich die Innovation von damals zu einer festen Stütze des E-Commerce-Booms gewandelt. Alle großen Logistik-Dienstleister setzen heute auf Annahmestellen im Einzelhandel. Schließlich liegen die Vorteile auf der Hand: Selbst in begehrten und teuren Innenstadtlagen mit wenigen Freiflächen kann ohne großen Aufwand ein dichtes Netz an Annahmestellen geschaffen werden, die sich in unmittelbarer Nähe der Empfänger befinden. Statt teurer Neubauten setzen die Paketdienstleister dabei auf eine altgewachsene, bekannte Infrastruktur und beteiligen die Einzelhandelspartner monetär am abzuwickelnden Paketvolumen. 

Martin Frommhold, Hermes UnternehmenssprecherDer Kunde indes profitiert von kurzen Wegen und komfortablen Öffnungszeiten, oft auch am Wochenende. Immer mehr Versandhändler bieten ihren Kunden mittlerweile die Möglichkeit, eine Bestellung in den nächstgelegenen Shop schicken zu lassen. Dort kann die Ware dann innerhalb einer 10-Tages-Frist flexibel abgeholt werden. Positiver Nebeneffekt: Je mehr Sendungen direkt in einen Shop geschickt werden, desto weniger Touren muss ein Paketdienst fahren. Die Verkehrsbelastung und somit auch die CO2-Emissionen sinken.

Der Paketshop als Visitenkarte des Online-Händlers

Angesichts des anhaltenden Wachstums im E-Commerce wird die Bedeutung der Paketshops in den kommenden Jahren weiter zunehmen – vor allem als alternative Zustelladresse. So hat vor kurzem etwa die aktuelle ECC-Studie ergeben, dass vor allem jüngere Konsumenten die Zustellung in Shops oder Automatensysteme deutlich bevorzugen. Entsprechend groß ist in dieser Käufergruppe daher auch der Wunsch nach einer Paketshop-Direktzustellung. In Großstädten ist dieser Trend sogar noch verstärkt zu beachten.

Durch diese Entwicklung steigen jedoch auch die Anforderungen an die Paketdienste und die Paketshop-Partner. Denn je mehr Menschen ihre Sendungen in einen Shop liefern lassen möchten, desto wichtiger wird der Service vor Ort. Ein umfangreiches Angebot und interessante Aktionen zählen ebenso dazu wie etwa kundenfreundliche Öffnungszeiten, ein angenehmes Ambiente sowie eine gute Erreichbarkeit. Immer stärker wird der Paketshop so künftig zu einem Aushängeschild des digitalen Handels in der realen Welt – eine wichtige Visitenkarte, nicht nur für den Paketdienst, sondern auch für den Versandhändler.


Übrigens: Hermes feiert das 15-jährige Jubiläum seiner PaketShops aktuell mit einer ganz besonderen Fotostrecke, die ausgewählte Shopbetreiber porträtiert und ihre Geschichten erzählt.



Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    19.
    Februar
    2018
    Beyond Möbelkauf: Potenzial von VR im E-Commerce

    Beyond Möbelkauf: Potenzial von VR im E-Commerce

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Virtual Reality hat das „Gamer-Image“ weitgehend abgelegt und bietet inzwischen auch Chancen für Online-Händler. In welchen Segmenten steckt das meiste Potenzial? Wir haben nachgefragt.

  •  
    22.
    Januar
    2018
     Win-Win: Warum About You jetzt auch Cloud-Anbieter wird

    Win-Win: Warum About You jetzt auch Cloud-Anbieter wird

    Nachgefragt bei
    Icon Sebastian Betz
    (Co-Founder und CTO bei About You)

    Ein Gespräch mit Sebastian Betz, CTO bei About You, über technologische Fallstricke im E-Commerce und welche Antworten sein eigenes Startup darauf hat.

  •  
    21.
    Dezember
    2017
    „Das Bewusstsein für nachhaltige Produkte steigt“

    „Das Bewusstsein für nachhaltige Produkte steigt“

    Nachgefragt bei
    Icon Ben Köhler
    (Senior Projektmanager Corporate Responsibility bei OTTO)

    Ein aktuelles Ranking zeigt: OTTO, Quelle und Bonprix informieren den Kunden am besten über die Umwelt- und Sozialverträglichkeit ihres Produktsortiments. Was machen sie besser als andere?

Beliebte Artikel

  •  
    30.
    Januar
    2017
    14

    Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Die Blogparade "Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?" startet... Jetzt mitmachen!

  •  
    14.
    November
    2017

    Näher geht nicht: Wie man mit Story-Marketing Impulse setzt

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Instagram Stories lassen derzeit bei Millionen von Nutzern das Herz höher schlagen – auch bei Marketern. Was macht sie aus Anbieter-Sicht so interessant? Eine Analyse.

  •  
    27.
    Oktober
    2014

    Crosschannel-Shopping: Bei Frauen hoch im Kurs

    Icon Anja Schlumberger
    (Pressesprecherin Otto Group )

    „Connected Retail“ ist bei der weiblichen Zielgruppe längst kein Buzzword mehr, sondern wird von ihr aktiv gelebt. Teil 2 unserer Auswertung zur Online-Umfrage über das Shopping-Verhalten von Frauen.

Neueste Kommentare

Agile Unternehmen zu Blogparade #Zukunftsblick: Die Welt von morgen

"Hallo, Eine Studie zur Arbeitswelt von morgen! mein Beitrag zur Blogparade:..."
15.02.2018

Andreas Rothe zu KI am Arbeitsplatz: Adieu, Fremdsprachenskills?

"Den Artikel finde ich super. Die Aussage "Englisch sei allerdings bereits jetzt Standard, so Faßnacht...."
13.02.2018

Stefan Pfeiffer zu Blogparade #Zukunftsblick: Die Welt von morgen

"Und hier einige persönliche Gedanken zu mobilem Arbeiten, Home Office und dem so heißen Thema #Agile..."
03.02.2018

Neueste Tweets

  • RT @ildiko_p: #OTTO ist unter den innovativsten Unternehmen Deutschlands. #4Sterne #ottojobs ...

  • .@otto_de macht es beim Online-Möbel-Shopping bereits vor: Einkaufen unterstützt durch #VR und ...

  • Zum Wochenstart ein paar Eindrücke vom #PRHack von @newsaktuell, letzte Woche auf dem ...