04.
November
2016
„Beim Mobile Advertising geht es um hochwertige Kampagnen“

„Beim Mobile Advertising geht es um hochwertige Kampagnen“

  Nachgefragt bei Florian Treiß
(Gründer der Fachdienste mobilbranche.de und Location Insider)

Welchen Herausforderungen muss sich mobile Werbung in Zukunft stellen? Darüber sprechen Branchenexperten beim 20. Mobilisten Talk mit dem Schwerpunkt Mobile Advertising am 10. November in Berlin, darunter auch Danny von Holdt vom Otto Group Mobile Lab. Wir sprachen vor dem Event mit Florian Treiß, Gründer der Fachdienste mobilbranche.de und Location Insider sowie Veranstalter der Mobilisten-Talks. Woran denkt ER beim Thema Mobile Advertising? Drei Ansätze zur Diskussion: 

Florian Treiß„Mobile Werbekampagnen schaffen es bislang zu selten, ihre Zielgruppen treffgenau zu erreichen. Dadurch sind Konsumenten oftmals angenervt, denn sie sehen zu oft Werbung auf ihrem Smartphone, die sie einfach nicht interessiert, was wiederum der Verbreitung von Adblockern Vorschub leistet.“

„Mobile Advertising braucht daher besseres Targeting, passendere Inhalte und kreativere Werbemittel, um die Verbraucher wirklich anzusprechen. Advertiser müssen begreifen, dass es längst nicht mehr um hohe Ad Impressions und niedrige Klickpreise geht, sondern um hochwertige Kampagnen, um Verbraucher zu begeistern – und im Idealfall nicht nur zu Käufern zu machen, sondern gleichzeitig auch zu Markenbotschaftern.“

„Geofencing bietet spannende Möglichkeiten für stationäre Händler, Kunden in die Filialen zu locken. In Form von Push-Kampagnen eingesetzt, kann Geofencing ein toller Frequenzbringer sein, doch dieses Mittel muss wohl dosiert eingesetzt werden. Verbraucher wollen nicht fünfmal den selben Gutschein von der selben App aufs Handy gepusht bekommen, wie es mir persönlich leider in den letzten Tagen passiert ist.“


Sie möchten beim nächsten Mobilisten-Talk dabei sein? Sichern Sie sich eine von zehn Freikarten. Hierzu schreiben Sie einfach eine Mail mit dem Stichwort Gewinnspiel Mobilisten-Talk an treiss@mobilbranche.de. Einsendeschluss ist der 9. November, 18 Uhr. Es gilt das Prinzip „first come first served“. Die Gewinner werden zeitnah informiert. 



Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    20.
    Juni
    2018
    Branding digital: Ein GIF sagt mehr als 1.000 Bilder

    Branding digital: Ein GIF sagt mehr als 1.000 Bilder

    Icon Daniel Bichler
    (Innovation Manager Otto Group)

    In den sozialen Netzwerken sind GIFs der Renner schlechthin. Auch für Unternehmen eröffnen sich mit dem Trend neue Chancen, die eigene Marke digital zu platzieren.

  •  
    31.
    Mai
    2018
    Kommen Küchen bald aus der virtuellen Realität?

    Kommen Küchen bald aus der virtuellen Realität?

    Nachgefragt bei
    Icon Mario Löwe
    (Senior Online Marketing Manager bei Küche&Co)

    Noch selten bringt man Virtual Reality mit dem Kauf einer Küche in Verbindung. Doch bereits heute gibt es vielversprechende Ansätze, unter anderem getestet bei Küche&Co. Wir fragten nach.

  •  
    29.
    Mai
    2018
    Stockfotos des Grauens: Shopping

    Stockfotos des Grauens: Shopping

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Stockfotos: Das sind Bildmotive irgendwo zwischen Wahrheit und Skurrilität. Wir haben uns auf die Suche nach den "schönsten" Motiven gemacht. Heute im (Auto)Fokus: Shopping.

Beliebte Artikel

  •  
    31.
    Januar
    2018
    10

    Blogparade #Zukunftsblick: Die Welt von morgen

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Autonom fahrende Autos, Shopping über Spracheingabe, Bitcoin statt Bargeld, eine neue Kultur in der Arbeitswelt: Wie sieht die Welt von morgen aus? Das Thema unserer Blogparade #Zukunftsblick.

  •  
    09.
    Oktober
    2014
    31

    Ist der rasche Wandel der Handelsbranche beherrschbar?

    Icon Anja Schlumberger
    (Pressesprecherin Otto Group)

    Sehen Sie hier on demand die spannende Me-Future-Podiumsdiskussion von der Etailment Summit 2014.

  •  
    21.
    März
    2018

    „We rather try more things and fail than not try at all“

    Nachgefragt bei
    Icon Paul Jozefak
    ()

    Startup + Konzern = Erfolgreiche Innovation? Paul Jozefak, Geschäftsführer der zur Otto Group gehörenden OGDS und Liquid Labs, erklärt wie man das Beste aus beiden Welten miteinander verbindet.

Neueste Kommentare

Sarah Stelzer zu Regenschirm oder Bikini - über Kaufverhalten und das Wetter

"Finde das Thema wirklich sehr interessant! Mein Mann und ich haben uns dieses Jahr dazu entschieden ein..."
21.06.2018

Hendrik zu Podcast #8: Hinter den Kulissen von OTTO NOW

"Top und sehr interessant ! In Zeiten von Share-Economy und Software-as-a-Service machen Angebote für..."
04.06.2018

Alexander zu Blogparade #Zukunftsblick: Die Welt von morgen

"Liebe Zukunftsblickler, als begeisterter Wander- und Radtour-Blogger aus Hamburg, habe ich mich den..."
20.03.2018

Neueste Tweets

  • "Wir brauchen [im Zeitalter von #NewWork] ein neues Verständnis von Führung." Alexander ...

  • Wo steht #VoiceCommerce derzeit? „Das Große kommt erst noch - zB als Einstieg in die Customer ...

  • Melanie Mohr @yeay_tv stellt ihre #VideoShopping Idee vor: User, besonders GenZ, stellen in ...