18.
Mai
2015
E-Commerce zum Nachlesen

E-Commerce zum Nachlesen

  ottogroupunterwegs
(Admin)

E-Commerce „damals und heute“ – wer hätte gedacht, dass wir in diesem Duktus einmal über den Online-Handel sprechen würden? Nicht wenige taten die Digitalisierung des Handels einst als Trend ab. Keine Frage, vor 15 Jahren war E-Commerce noch eine berufliche Nische – ein Fall für Spezialisten, IT-Nerds und Abenteurer. Heute reden wir von einer Branche, die mit bereits gut 50 Mrd. Euro Umsatz einen nennenswerten Anteil des deutschen Einzelhandels ausmacht. Berücksichtigt man auch die Einflüsse des Online-Kanals auf den stationären Handel, so ist der Umsatzeffekt noch deutlich größer.

Im Juni dieses Jahres erscheint im Deutschen Fachverlag „Das E-Commerce Buch“, geschrieben von den E-Commerce Experten Alexander Graf und Prof. Dr. Holger Schneider und gesponsert unter anderem von der Otto Group. Darin beschäftigen sich die Autoren mit zentralen Fragestellungen im Online-Handel, stellen erfolgreiche Strategien vor und beschäftigen sich – natürlich – mit E-Commerce „damals und heute“. 

Bitte klicken für eine vergrößerte Ansichtzoom
Bitte klicken für eine vergrößerte Ansicht

Die oben aufgeführte Grafik mit Ausschnitten aus dem Buch zeigt, wie sich der Online-Handel zwischen 1998 und 2014 verändert hat. Deutlich erkennbar: Gewinner und Verlierer haben in dieser Zeitspanne die Rollen untereinander teilweise komplett getauscht.

Das Buch kann hier vorbestellt werden.   

Hier geht’s zu einem Kurz-Interview mit den beiden Autoren.


Über die Autoren: Alexander Graf ist Herausgeber des Blogs Kassenzone.de und Gründer des Beratungsunternehmens eTribes sowie Gründer und Geschäftsführer von Spryker Systems. Seine Laufbahn hat er bei der Otto Group im Corporate Development New Media begonnen. Holger Schneider, ebenfalls ehemaliger Otto Group Stratege, leitet die E-Commerce Bachelor und Master Studiengänge an der Fachhochschule Wedel

Beide Autoren sind Kuratoren des Digital Commerce Day.



Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    24.
    Mai
    2017
    Bessere Kaufentscheidungen dank künstlicher Intelligenz

    Bessere Kaufentscheidungen dank künstlicher Intelligenz

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Mithilfe einer Machine-Learning-Lösung hat otto.de Kundenbewertungen noch smarter gemacht. Wir werfen einen Blick in den Maschinenraum – aus der Reihe „Quick & Data… powered by Otto Group“.

  •  
    18.
    Mai
    2017
    Bilanz-Pressekonferenz 2017 – behind the scenes

    Bilanz-Pressekonferenz 2017 – behind the scenes

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Was passiert eigentlich hinter den Kulissen eines Presse-Events? Bei der Veröffentlichung der Geschäftszahlen 2016/17 haben wir mit unseren Smartphones die spannendsten Momente eingefangen.

  •  
    06.
    April
    2017
    Gimmick oder Must-Have? Videochat mit dem Kundenservice

    Gimmick oder Must-Have? Videochat mit dem Kundenservice

    Icon Constance Stein
    (Innovation Manager Otto Group)

    Live-Video-Support bietet eine Reihe an Vorteilen – für Händler wie auch für Endverbraucher. Doch die Einführung eines solchen Angebots ist auch mit einigen Herausforderungen verbunden.

Beliebte Artikel

  •  
    30.
    Januar
    2017
    14

    Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Die Blogparade "Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?" startet... Jetzt mitmachen!

  •  
    09.
    Mai
    2016

    Startups und die Altersfrage

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Welche Rolle spielt eigentlich das Alter beim Gründen? Wir haben bei Startup-Unternehmern aus unterschiedlichen Branchen nachgefragt.

  •  
    17.
    August
    2016

    Erfolg im Multichannel mit flexibler stationärer Präsenz

    Icon Dr. Marlon Braumann
    (Gründer und Geschäftsführer store2be GmbH)

    Welchen Hindernissen Online-Händler auf dem Weg in den stationären Handel gegenüberstehen – und welche Lösungen es gibt.

Neueste Kommentare

esotbemeb zu Vier Perspektiven auf die Sharing Economy

"uxumud-a.anchor.com [URL=http://uxumud-u.com/]uxumud-u.anchor.com[/URL] http://uxumud-t.com/..."
00:59

iiidanin zu Vier Perspektiven auf die Sharing Economy

"pcugtaaq-a.anchor.com [URL=http://pcugtaaq-u.com/]pcugtaaq-u.anchor.com[/URL] http://pcugtaaq-t.com/..."
00:58

eusukotac zu Vier Perspektiven auf die Sharing Economy

"uluqqi-a.anchor.com [URL=http://uluqqi-u.com/]uluqqi-u.anchor.com[/URL] http://uluqqi-t.com/..."
00:58

Neueste Tweets

  • RT @BMZ_Bund: Min Müller & Unternehmen d @Stiftung2Grad bekräftigen Zusammenarbeit f ...

  • RT @TalentryDE: Jetzt zeigt uns Susanne Kröber von der @Witt_Gruppe_Job wie sie die ...

  • RT @Stiftung2Grad: Aufsichtsratsvorsitzender der @OttoGroup_Com, Dr. Otto, zum Termin im ...