21.
Mai
2015
„Daran arbeiten, die digitale Revolution mitzugestalten“

„Daran arbeiten, die digitale Revolution mitzugestalten“

  Nachgefragt bei Dr. Rainer Hillebrand
(Stv. Vorstandsvorsitzender Otto Group)

Diese Meldung ließ die digitale Community aufhorchen: Dr. Rainer Hillebrand, stv. Vorstandsvorsitzender und im Konzernvorstand für die Themen Konzernstrategie, E-Commerce und Business Intelligence zuständig, wird diese wichtige Funktion über die bei der Otto Group übliche Altersgrenze von 60 hinaus für weitere drei Jahre verantworten. Wir fragten ihn nach den Beweggründen und – noch wichtiger – seinen Zielen.

Herr Dr. Hillebrand, warum noch drei weitere Jahre Otto Group Vorstand statt Entspannung am Pool in Südafrika?

Dr. Rainer Hillebrand: Ich habe einen der interessantesten Jobs, den ich mir vorstellen kann: Mit vielen jungen Menschen und Digital Natives global daran zu arbeiten, die digitale Revolution mitzugestalten und aktiv dabei zu sein, wenn ein neues Zeitalter entsteht. Hält jung und macht extrem viel Spaß!


Stichwort Digitale Transformation:  Was sind die wesentlichen Themen, die Sie hier angehen wollen?

Dr. Hillebrand: Die Otto Group zu einer Gruppe von Unternehmen zu machen, die von LSD berauscht sind … und „Lead, Speed, Data“ in allen Wertschöpfungsprozessen leben!


Beim Thema Corporate Venturing sind Sie die treibende Kraft im Konzern – wo soll die Reise in den kommenden Jahren hingehen?

Dr. Hillebrand: Überall dahin, wo unsere Ziele bestmöglich erfüllt werden: Ganz früh erkennen und verstehen, was wo in der Welt „Neues“ entsteht und dort frühzeitig investieren. Knowhow aus der Kenntnis der digitalen Märkte in die Otto Group verlängern. „Beste“ Leute und „digitale Netzwerke“ kennen und für die Otto Group „nutzbar“ machen, bestenfalls sogar für den Konzern gewinnen.


Lesen Sie auch die Pressemitteilung zu diesem Thema.



3

Kommentare

  • Isabelle Ewald

    "Wo gehobelt wird... Sie wissen schon :-) Danke für die Hinweise! Ist korrigiert."

    22. Mai 2015 08:56
  • Steve

    ""Führen" (to lead) sollte man nicht nur anwenden, sondern auch buchstabieren können ;-)"

    22. Mai 2015 08:34
  • Unwissender

    "Was bitte bedeutet "Leed"?"

    22. Mai 2015 08:02

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    19.
    Februar
    2018
    Beyond Möbelkauf: Potenzial von VR im E-Commerce

    Beyond Möbelkauf: Potenzial von VR im E-Commerce

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Virtual Reality hat das „Gamer-Image“ weitgehend abgelegt und bietet inzwischen auch Chancen für Online-Händler. In welchen Segmenten steckt das meiste Potenzial? Wir haben nachgefragt.

  •  
    12.
    Februar
    2018
    1
    KI am Arbeitsplatz: Adieu, Fremdsprachenskills?

    KI am Arbeitsplatz: Adieu, Fremdsprachenskills?

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Intelligente Sprachsoftware erleichtert seit mehreren Jahren unser Leben im Job. Braucht es in Zukunft dann überhaupt noch Fremdsprachenkenntnisse?

  •  
    08.
    Februar
    2018
    New Work: Mehr als bunte Büros

    New Work: Mehr als bunte Büros

    Icon Irene Heshmati
    (Leitung FutureWork OTTO)

    Wir gestalten das Büro neu, machen "New Work" und sind bereit für die Zukunft? Warum das zu kurz greift, erklärt Irene Heshmati, Leitung FutureWork bei OTTO, im Beitrag zur Blogparade #Zukunftsblick.

Beliebte Artikel

  •  
    30.
    Januar
    2017
    14

    Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Die Blogparade "Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?" startet... Jetzt mitmachen!

  •  
    14.
    November
    2017

    Näher geht nicht: Wie man mit Story-Marketing Impulse setzt

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Instagram Stories lassen derzeit bei Millionen von Nutzern das Herz höher schlagen – auch bei Marketern. Was macht sie aus Anbieter-Sicht so interessant? Eine Analyse.

  •  
    27.
    Oktober
    2014

    Crosschannel-Shopping: Bei Frauen hoch im Kurs

    Icon Anja Schlumberger
    (Pressesprecherin Otto Group )

    „Connected Retail“ ist bei der weiblichen Zielgruppe längst kein Buzzword mehr, sondern wird von ihr aktiv gelebt. Teil 2 unserer Auswertung zur Online-Umfrage über das Shopping-Verhalten von Frauen.

Neueste Kommentare

Agile Unternehmen zu Blogparade #Zukunftsblick: Die Welt von morgen

"Hallo, Eine Studie zur Arbeitswelt von morgen! mein Beitrag zur Blogparade:..."
15.02.2018

Andreas Rothe zu KI am Arbeitsplatz: Adieu, Fremdsprachenskills?

"Den Artikel finde ich super. Die Aussage "Englisch sei allerdings bereits jetzt Standard, so Faßnacht...."
13.02.2018

Stefan Pfeiffer zu Blogparade #Zukunftsblick: Die Welt von morgen

"Und hier einige persönliche Gedanken zu mobilem Arbeiten, Home Office und dem so heißen Thema #Agile..."
03.02.2018

Neueste Tweets

  • RT @ildiko_p: #OTTO ist unter den innovativsten Unternehmen Deutschlands. #4Sterne #ottojobs ...

  • .@otto_de macht es beim Online-Möbel-Shopping bereits vor: Einkaufen unterstützt durch #VR und ...

  • Zum Wochenstart ein paar Eindrücke vom #PRHack von @newsaktuell, letzte Woche auf dem ...