05.
September
2014
Eine Britin im Otto Group Vorstand

Eine Britin im Otto Group Vorstand

  Thomas Voigt
(Direktor Wirtschaftspolitik & Kommunikation)

Was für eine spannende Nachricht an diesem sonnigen Freitagnachmittag: Die Otto Group hat gerade bekannt gegeben, dass die 40-Jährige Neela Montgomery Anfang November in den Vorstand der internationalen Handels- und Dienstleistungsgruppe berufen werden soll. 

Sie wird für das Multichannel-Retail-Business verantwortlich sein und folgt auf Dr. Timm Homann. Vordergründig ist das Außergewöhnliche an der Personalie, dass mit Neela Montgomery die erste Britin und die erste Frau in den Vorstand der Otto Group einzieht. 

Der Hintergrund dürfte aber ein anderer sein: Neela Montgomery bringt aus ihrem Berufsleben beim Handelsgiganten Tesco erhebliches Know-how sowohl aus dem dort dominierenden Stationärgeschäft mit, aber eben auch die in Zukunft wichtige Fähigkeit, das Brick and Mortar-Business mit dem E-Commerce zu verbinden. 

Zum anderen haben die Stationär-Aktivitäten der Otto Group ihren Schwerpunkt im Ausland, allem voran in Nordamerika. Da ist es nicht hinderlich, international sehr erfahren zu sein. Das dürften die Gründe sein, die Dr. Michael Otto bewogen haben, Neela Montgomery das Multichannel-Retail-Business der Otto Group anzuvertrauen, nicht ihr Geschlecht.



Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    26.
    Juli
    2017
    „Viele Anbieter müssen ihre Store-Konzepte überdenken“

    „Viele Anbieter müssen ihre Store-Konzepte überdenken“

    Nachgefragt bei
    Icon Neela Montgomery
    (CEO Brate and Barrel)

    Kurz vor ihrem Wechsel zu Crate and Barrel in die USA, baten wir Neela Montgomery, bislang Vorständin Multichannel-Retail bei der Otto Group, um eine kurze Bewertung des dortigen Retail-Markts.

  •  
    26.
    Juni
    2017
    1
    Warum der Hype um „Prime Wardrobe“?

    Warum der Hype um „Prime Wardrobe“?

    Icon Thomas Steck
    (Direktor Kundenservice & Logistik OTTO )

    Bloß weil eine gut verpackte Idee aus Seattle stammt, muss diese ja nicht immer gleich den Rest der Handelswelt ins Unglück stürzen. Ein kritischer Blick auf Amazons neues Angebot für Prime-Kunden.

  •  
    13.
    Juni
    2017
    „Stores werden zu Orten der Begegnung“

    „Stores werden zu Orten der Begegnung“

    Nachgefragt bei
    Icon Thomas Schenk
    (Direktor Retail Excellence Otto Group)

    Otto Group Retail-Experte Thomas Schenk spricht über Herausforderungen des stationären Einzelhandels im digitalen Zeitalter (im Original erschienen auf locationinsider.de).

Beliebte Artikel

  •  
    30.
    Januar
    2017
    14

    Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Die Blogparade "Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?" startet... Jetzt mitmachen!

  •  
    14.
    November
    2017

    Näher geht nicht: Wie man mit Story-Marketing Impulse setzt

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Instagram Stories lassen derzeit bei Millionen von Nutzern das Herz höher schlagen – auch bei Marketern. Was macht sie aus Anbieter-Sicht so interessant? Eine Analyse.

  •  
    27.
    Oktober
    2014

    Crosschannel-Shopping: Bei Frauen hoch im Kurs

    Icon Anja Schlumberger
    (Pressesprecherin Otto Group )

    „Connected Retail“ ist bei der weiblichen Zielgruppe längst kein Buzzword mehr, sondern wird von ihr aktiv gelebt. Teil 2 unserer Auswertung zur Online-Umfrage über das Shopping-Verhalten von Frauen.

Neueste Kommentare

Agile Unternehmen zu Blogparade #Zukunftsblick: Die Welt von morgen

"Hallo, Eine Studie zur Arbeitswelt von morgen! mein Beitrag zur Blogparade:..."
15.02.2018

Andreas Rothe zu KI am Arbeitsplatz: Adieu, Fremdsprachenskills?

"Den Artikel finde ich super. Die Aussage "Englisch sei allerdings bereits jetzt Standard, so Faßnacht...."
13.02.2018

Stefan Pfeiffer zu Blogparade #Zukunftsblick: Die Welt von morgen

"Und hier einige persönliche Gedanken zu mobilem Arbeiten, Home Office und dem so heißen Thema #Agile..."
03.02.2018

Neueste Tweets

  • Beim Otto Group #datathon: EntwicklerInnen und Business Intelligence aus Unternehmen der Otto ...

  • Highlight! https://t.co/6i0cRe10T0

  • "Welche #Technologie finden Sie für die Zukunft des Handels am spannendsten?" fragt ...