23.
Mai
2014
Erosionsschutz in der Otto Group

Erosionsschutz in der Otto Group

  Dr. Rainer Hillebrand
(Stv. Vorstandsvorsitzender der Otto Group)

90 Prozent aller Online-Shops und 30 Prozent aller stationären Filialen werden bis 2020 nicht überleben, erklärte Prof. Dr. Nikolaus Mohr vergangene Woche in einem Interview auf Wirtschaftswoche Online. Von einer Bewertung der plakativen Aussagen bzgl. der Überlebensraten von Stationär- und Onlinehändlern abgesehen, decken sich die von Prof. Dr. Mohr getroffenen Aussagen zum Großteil mit unserer eigenen Erwartungshaltung. 

Die angesprochenen Entwicklungen im Stationärhandel haben für die Händler der Otto Group aus technologischer Sicht dabei zweierlei Bedeutung:    

Zum einen entwickeln die Distanzhändler der Gruppe Strategien, um sich im hart umkämpften E-Commerce Markt zu differenzieren und von der von Prof. Dr. Mohr erwähnten Verschiebung der Umsätze von Offline zu Online bestmöglich zu profitieren. Durch die Online verfügbaren Datenmengen stehen dem E-Commerce im Vergleich zum Stationärhandel überlegene Möglichkeiten der Angebotspersonalisierung zur Verfügung. Dieser komparative Vorteil des Online-Handels ist z.B. ein Kernaspekt des gerade gelaunchten Onlineshops „AboutYou“ aus dem Projekt „Collins“.    

Zum anderen können wir die Stärken des E-Commerce auch im stationären Umfeld ausspielen. Gute Beispiele dafür sind der Omnichannel-Ansatz des im vergangenen Jahr eröffneten Sportscheck Flagship-Store in München und die strategische Initiative „Mobile first“, welche die Kundeninteraktion auf die auch im stationären Umfeld immer präsenten mobilen Endgeräte ausrichten soll. Über solch innovative Ansätze beschreiten wir mit unseren Multichannel-Unternehmen die erforderlichen Wege zum Schutz vor der Erosion im Stationärhandel.



Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    26.
    Januar
    2017
    3
    Wie weit darf Personalisierung gehen?

    Wie weit darf Personalisierung gehen?

    Icon Constance Stein
    (Innovation Manager Otto Group)

    AI Webdesign ermöglicht die dynamische Anpassung von Inhalt und Gestaltung einer Webseite in Echtzeit: Welchen Impact hat diese Technologie auf den E-Commerce?

  •  
    11.
    Januar
    2017
    „Das Shopping-Center wird zu einem Omnichannel-Hub“

    „Das Shopping-Center wird zu einem Omnichannel-Hub“

    Nachgefragt bei
    Icon Sebastian Baumann
    (Leiter ECE Future Labs)

    Wie bereiten sich Shopping-Center auf den Handel der Zukunft vor? Ein Gespräch mit Sebastian Baumann, der mit seinem Team innovative Projekte bei Europas Marktführer ECE vorantreibt.

  •  
    21.
    Dezember
    2016
    2
    Das wünschen sich Kunden bei der Paketlieferung

    Das wünschen sich Kunden bei der Paketlieferung

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Laut einer Umfrage stehen Flexibilität und Umweltfreundlichkeit beim Kunden ganz oben auf der Wunschliste für Paketlieferungen.

Beliebte Artikel

  •  
    09.
    Mai
    2016

    Startups und die Altersfrage

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Welche Rolle spielt eigentlich das Alter beim Gründen? Wir haben bei Startup-Unternehmern aus unterschiedlichen Branchen nachgefragt.

  •  
    30.
    Januar
    2017
    1

    Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Die Blogparade "Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?" startet... Jetzt mitmachen!

  •  
    06.
    Oktober
    2016

    Paketroboter in Hamburg: Mit 6D9 durch Ottensen

    Icon Ingo Bertram
    (Corporate Communications, Hermes Europe)

    Paketzustellung per Roboter – in Hamburg ist das jetzt Realität, zumindest testweise. Im Stadtteil Ottensen hat Hermes mit Starship einen umfangreichen Pilottest begonnen. Weitere Stadtteile folgen.

Neueste Kommentare

Lars Hahn zu Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

"Schönes Thema der Blogparade. Da mache ich gerne mit. Passend bei..."
21.02.2017

Carsten Gans zu Meine künftige Rolle in der Otto Group

"Hallo Herr Otto, ich freue mich, auch zu lesen, dass Sie mit einer neuen Stiftung gesellschaftlich aktiv..."
20.02.2017

Thomassl zu Das Hermes Future Forum: Von Hamburg in die Welt

" - "
17.02.2017

Neueste Tweets

  • RT @MJPEDesign: @OttoGroup_Com #Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich? : ...

  • RT @Franziska_DAW: Spannende Ausgabe! Auch dabei: Ein Beitrag zu Diversity in der Arbeitswelt ...

  • Welchen Stellenwert hat #mobile für die Otto Group? Einblicke bei @mobilbranche: ...