24.
August
2015
 „Industrie 4.0“ muss eigentlich „Handel 4.0“ heißen

„Industrie 4.0“ muss eigentlich „Handel 4.0“ heißen

  Dr. Sabrina Zeplin
(Direktorin Business Intelligence Otto Group )

Eine von Blue Yonder geförderte Studie ergab, dass bisher nur 13 Prozent der Industrieunternehmen Big-Data-Analysen in ihre Unternehmensprozesse integrieren. Im Handel sind es mit 27 Prozent mehr als doppelt so viele.

Es überrascht mich nicht, dass der Handel der Industrie eine Nase weit voraus ist, wenn es um das Thema „Big Data“ geht.

Nicht zuletzt bekommen wir das volatile Marktumfeld, die hohe technologische Dynamik und das veränderte Kundenverhalten unmittelbarer zu spüren. Und das nicht erst seit heute.

Dr. Sabrina Zeplin

Was mit dem Schlagwort „Industrie 4.0“ bezeichnet wird, müsste meiner Meinung nach „Handel 4.0“ heißen. Denn in keiner anderen Branche beeinflussen Daten so grundlegend die Art und Weise, wie Unternehmen sich selbst definieren und neue Geschäftsmodelle identifizieren, wie im Handel.

Schon jetzt arbeiten wir daran, alle verfügbaren Informationen in Echtzeit und alle an der Wertschöpfung beteiligten Instanzen zu vernetzen. Die rasante Entwicklung neuer Technologien hilft uns dabei, Kunden- und Marktdaten immer besser für Vorhersagemodelle zu nutzen und unsere operativen Prozesse zu optimieren. Alles mit dem Ziel, jedem einzelnen unserer monatlich 25 Mio. Webshop-Besucher ein optimales, inspirierendes Angebot machen zu können.

Auf dem Weg in eine digitalisierte Zukunft hat der Handel eine klare Vorreiterrolle. Auch wir in der Otto Group arbeiten daran, unser Know-How im Bereich Business Intelligence immer weiter auszubauen, investieren in „Brainpower“ und werfen sehr regelmäßig einen Blick über den Atlantik.

Denn wir haben verstanden, dass der Umgang mit Daten entscheidet, welche Unternehmen morgen für die Kunden noch relevant sind.



Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    27.
    April
    2017
    Job-Matching – das beste Bewerbermarketing

    Job-Matching – das beste Bewerbermarketing

    Icon Matthias Oberstebrink
    (CEO jobunicorn.com)

    Wenn sich der Arbeitsmarkt von einem Arbeitgeber- zu einem Arbeitnehmermarkt entwickelt, stellt das Unternehmen vor neue Herausforderungen in der Personalsuche. Warum Matching eine Lösung sein kann.

  •  
    18.
    April
    2017
    Zwei Euro für ein klimafreundliches Paket

    Zwei Euro für ein klimafreundliches Paket

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Immer mehr Logistikunternehmen handeln bei der Paketzustellung im Sinne des Umweltschutzes. Aber trägt der Verbraucher die Entscheidung auch mit? Wir haben nachgefragt.

  •  
    06.
    April
    2017
    Gimmick oder Must-Have? Videochat mit dem Kundenservice

    Gimmick oder Must-Have? Videochat mit dem Kundenservice

    Icon Constance Stein
    (Innovation Manager Otto Group)

    Live-Video-Support bietet eine Reihe an Vorteilen – für Händler wie auch für Endverbraucher. Doch die Einführung eines solchen Angebots ist auch mit einigen Herausforderungen verbunden.

Beliebte Artikel

  •  
    09.
    Mai
    2016

    Startups und die Altersfrage

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Welche Rolle spielt eigentlich das Alter beim Gründen? Wir haben bei Startup-Unternehmern aus unterschiedlichen Branchen nachgefragt.

  •  
    30.
    Januar
    2017
    17

    Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Die Blogparade "Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?" startet... Jetzt mitmachen!

  •  
    06.
    Oktober
    2016

    Paketroboter in Hamburg: Mit 6D9 durch Ottensen

    Icon Ingo Bertram
    (Corporate Communications, Hermes Europe)

    Paketzustellung per Roboter – in Hamburg ist das jetzt Realität, zumindest testweise. Im Stadtteil Ottensen hat Hermes mit Starship einen umfangreichen Pilottest begonnen. Weitere Stadtteile folgen.

Neueste Kommentare

Jana S. zu Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

"Vielen Dank für die ganzen interessanten Beiträge und Inspirationen. Leider haben wir von ROCK YOUR..."
18.04.2017

Shitstorm-Warnung zu Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

"Liebe Ottos, es wäre toll, wenn ihr die Artikel, die bis zum Einsendeschluss noch eingingen, auch..."
03.04.2017

Stefan Wölcken zu Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

"Wir stellen uns die Frage, wie man im HR die Digitalisierung trotzdem meistert und stellen Drei Thesen..."
31.03.2017

Neueste Tweets

  • RT @supergraf: Tag 2 der @codetalkshh startet mit dem berühmten @fheinemann ...

  • Ein Grund, weshalb #Digitaletransformation von Unternehmen im #Retail als Weckruf verstanden ...

  • Warum Job-Matching beim #recruiting funktioniert. Gasbeitrag v. @jobunicornDE-CEO M. ...