24.
März
2016
Katerstimmung zu Ostern

Katerstimmung zu Ostern

  Redaktion ottogroupunterwegs
(Admin)

"Ostern ist das kleine Weihnachten" titelte das Hamburger Abendblatt in seiner Online-Ausgabe vom 20. März 2016. Demnach rechnet der Hamburger Einzelhandel mit einem Umsatzschub, stark befeuert durch den erhöhten Absatz von Süßigkeiten und Spielwaren für Kinder. Wir haben uns gefragt: Gilt das auch für den E-Commerce? Sorgt Ostern für einen (zumindest leicht) spürbaren Run auf die Online-Shops? Mithilfe des Marktforschers Appinio haben wir bei 500 Verbrauchern nachgefragt.

Wir sagen es gleich vorweg – die Antwort auf die Frage lautet: nein! Tatsächlich kauft die Mehrheit der Verbraucher grundsätzlich keine Geschenke zu Ostern: Rund 61 Prozent der Befragten gaben dies an. Und landen dann doch ein paar Präsente im Warenkorb, geschieht dies eher im stationären Einzelhandel, der sich mit rund 32 Prozent klar gegenüber dem E-Commerce (ca. 13 Prozent) durchsetzt. Das wundert kaum, denn wer kauft schon Süßigkeiten online – das mit 39 Prozent am meisten nachgefragte Produkt zu Ostern?

Keine Chance für den E-Commerce zu Ostern?

Jein, denn der Altersdurchschnitt unserer Umfrage betrug 27 Jahre. Damit spiegeln die Zahlen verstärkt die Einstellung der digitalen Generation wider, für die Ostern allem Anschein nach noch wenig Relevanz hat.


Der komplette Datensatz:

Haben Sie Ostergeschenke gekauft?zoom
Wo haben Sie Ostergeschenke gekauft?zoom
Was verschenken Sie zu Ostern?zoom
Wie viel haben Sie für Ostergeschenke ausgegeben?zoom


Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    04.
    August
    2017
    Möbel online: Mehr als nur ein Trend

    Möbel online: Mehr als nur ein Trend

    Nachgefragt bei
    Icon André Müller
    (Direktor Home & Living bei OTTO)

    Sofa, Bett und Tisch per Mausklick: Was macht den Onlinekauf von Möbeln so attraktiv?

  •  
    14.
    Juli
    2017
    Was deutsche Anbieter beim Handel mit China beachten sollten

    Was deutsche Anbieter beim Handel mit China beachten sollten

    Icon Victoria Lojek
    (Operations Manager bei BorderGuru)

    Wer in China als direkter Händler auftreten und Fuß fassen möchte, sollte einige Grundbedürfnisse chinesischer Konsumenten berücksichtigen – ein Leitfaden.

  •  
    26.
    Juni
    2017
    1
    Warum der Hype um „Prime Wardrobe“?

    Warum der Hype um „Prime Wardrobe“?

    Icon Thomas Steck
    (Direktor Kundenservice & Logistik OTTO )

    Bloß weil eine gut verpackte Idee aus Seattle stammt, muss diese ja nicht immer gleich den Rest der Handelswelt ins Unglück stürzen. Ein kritischer Blick auf Amazons neues Angebot für Prime-Kunden.

Beliebte Artikel

  •  
    30.
    Januar
    2017
    17

    Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Die Blogparade "Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?" startet... Jetzt mitmachen!

  •  
    13.
    Juni
    2017

    „Stores werden zu Orten der Begegnung“

    Nachgefragt bei
    Icon Thomas Schenk
    (Direktor Retail Excellence Otto Group)

    Otto Group Retail-Experte Thomas Schenk spricht über Herausforderungen des stationären Einzelhandels im digitalen Zeitalter (im Original erschienen auf locationinsider.de).

  •  
    19.
    Mai
    2017
    1

    Brauchen wir einen Algorithmen-TÜV?

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Braucht es im Zuge der Digitalisierung eine Prüfstelle, die Einsicht in Algorithmen bei Internet-Dienstleistungen nimmt? Wir haben bei Unternehmen nachgefragt, die (rein theoretisch) betroffen wären.

Neueste Kommentare

bert zu G20 ist, wenn man trotzdem shoppt

"Wie viele Leute wurden von welchem Institut befragt?"
07.07.2017

Heike Ziegler zu Warum der Hype um „Prime Wardrobe“?

"Alles ist eine Frage des Marketings und ohne Marketing ist alles nichts. Auch beim Service kommt es auf..."
26.06.2017

Sabine Hirwatis zu „Die Digitalisierung verändert die Rolle der Assistentin“

"Da gebe ich Frau Nevermann Recht. Die Weiterentwicklung der Algorithmen hin oder her. Aber gegen eine..."
22.06.2017

Neueste Tweets

  • "Was Menschen inspiriert, sind andere Menschen": @TarekMueller erklärt @VentureTVde, was ...

  • Eine derzeit recht seltene Farbe in #Hamburg: Strahlend-Himmelblau! #kurzePause #OttoGroup ...

  • RT @TarekMueller: Wer wissen möchte, was wir in Marketing & Tech so machen -> unbedingt ...