11.
August
2014
"Happy" in der Mittagspause

"Happy" in der Mittagspause

  Robert Hägelen
(Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation Otto Group)

Neulich bei Otto: DJ Udo legt auf, knapp 200 Mitarbeiter tanzen im Diskolicht zu „Happy“, "Monsta" und "Get lucky". „Lunch Beat“ heißt der neue Pausen-Trend aus Schweden, der nun auch Hamburg-Bramfeld erobert – und bei Otto sogar Teil des Personalmanagements ist. 

Mit einer etwas anderen Gestaltung der Mittagspause will die Otto Group ihre Beschäftigten zusätzlich motivieren und inspirieren. Statt Kantinenbesuch gibt es einmal im Monat im „Culture Club“ Konzerte, Vorträge zu philosophischen Themen, Poetry Slam, Ausblicke auf Innovationen und Produkte der Zukunft – und eben auch Tanz.

Impressionen: Lunch-Beat bei Otto

Fotos: © Otto




Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    08.
    Juni
    2017
    1
    „Die Digitalisierung verändert die Rolle der Assistentin“

    „Die Digitalisierung verändert die Rolle der Assistentin“

    Nachgefragt bei
    Icon Silke Nevermann
    (Inhaberin Office Concepts & Lean Office Masterin)

    Heißt die Office-Managerin von morgen Alexa, Siri oder Cortana? Schließlich können Smart Devices dieser Art auch Büroaufgaben übernehmen. Ein Gespräch über die Assistenz im digitalen Zeitalter.

  •  
    30.
    Mai
    2017
    „Digitalisierung kann ein starker Karriere-Hebel sein“

    „Digitalisierung kann ein starker Karriere-Hebel sein“

    Nachgefragt bei
    Icon Petra Scharner-Wolff
    (Konzern-Vorständin Finanzen, Controlling & Personal Otto Group)

    Anlässlich des 5. Deutschen Diversity-Tags sprachen wir mit Otto Group Konzern-Vorständin Petra Scharner-Wolff unter anderem über Talentförderung und wie interne Vernetzung gelingen kann.

  •  
    23.
    Mai
    2017
    Studium trifft Praxis – zwei Betrachtungsweisen

    Studium trifft Praxis – zwei Betrachtungsweisen

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Welche Vorteile bringt ein praxisorientiertes oder duales Studium? Um der Frage auf den Grund zu gehen, sprachen wir mit einem Professor und einer Alumni-Studentin.

Beliebte Artikel

  •  
    30.
    Januar
    2017
    14

    Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Die Blogparade "Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?" startet... Jetzt mitmachen!

  •  
    09.
    Mai
    2016

    Startups und die Altersfrage

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Welche Rolle spielt eigentlich das Alter beim Gründen? Wir haben bei Startup-Unternehmern aus unterschiedlichen Branchen nachgefragt.

  •  
    17.
    August
    2016

    Erfolg im Multichannel mit flexibler stationärer Präsenz

    Icon Dr. Marlon Braumann
    (Gründer und Geschäftsführer store2be GmbH)

    Welchen Hindernissen Online-Händler auf dem Weg in den stationären Handel gegenüberstehen – und welche Lösungen es gibt.

Neueste Kommentare

esotbemeb zu Vier Perspektiven auf die Sharing Economy

"uxumud-a.anchor.com [URL=http://uxumud-u.com/]uxumud-u.anchor.com[/URL] http://uxumud-t.com/..."
00:59

iiidanin zu Vier Perspektiven auf die Sharing Economy

"pcugtaaq-a.anchor.com [URL=http://pcugtaaq-u.com/]pcugtaaq-u.anchor.com[/URL] http://pcugtaaq-t.com/..."
00:58

eusukotac zu Vier Perspektiven auf die Sharing Economy

"uluqqi-a.anchor.com [URL=http://uluqqi-u.com/]uluqqi-u.anchor.com[/URL] http://uluqqi-t.com/..."
00:58

Neueste Tweets

  • RT @BMZ_Bund: Min Müller & Unternehmen d @Stiftung2Grad bekräftigen Zusammenarbeit f ...

  • RT @TalentryDE: Jetzt zeigt uns Susanne Kröber von der @Witt_Gruppe_Job wie sie die ...

  • RT @Stiftung2Grad: Aufsichtsratsvorsitzender der @OttoGroup_Com, Dr. Otto, zum Termin im ...