09.
März
2015
#mwc15: Mobile-Trends im Schnellcheck

#mwc15: Mobile-Trends im Schnellcheck

  Nachgefragt bei David Rahnaward
(Projektleiter Online-Marketing OTTO)

Von Bramfeld nach Barcelona – und wieder zurück. Wir fragten unseren Kollegen David Rahnaward nach seinen prägendsten Eindrücken vom Mobile World Congress, dem weltweit wichtigsten Mobile-Branchentreff.



Wearables sind Megatrend 
„Wearables waren das wohl präsenteste Thema beim Mobile World Congress, wobei sich ein Großteil der Gespräche vor allem um die Apple Watch drehte. Interessant: Inzwischen trauen sich auch Modemarken an dieses Technologiethema heran. Das Label Guess präsentierte sich mit seiner ‚Guess Connect Smartwatch‘. Damit rückt nun auch Fashion zunehmend in den Fokus von IT und Technologie - und umgekehrt.“ 


App-Store-Ranking: Bedeutung steigt
„Mobile-Marketing ist kein Nischenthema mehr, sondern im Online-Marketing einer der bedeutendsten Trends. Interessant war für mich als Marketing-Manager zu hören, wie Kollegen ihre App-Kampagnen planen. Auffällig: Anbieter entdecken zunehmend den Stellenwert eines hohen Rankings im App-Store für sich und planen dieses teilweise schon auf Stunden-Niveau genau durch.“


Samsung omnipräsent 
„Beim Mobile World Congress präsentierten 2.000 Aussteller ihre Produkte auf mehr als 100.000 Quadratmetern. Egal, in welcher Ecke der insgesamt neun Hallen ich mich befand – Samsung war schon vor mir da. Der Smartphone-Hersteller hatte in nahezu jeder Halle eine große Bühne für seine Produkt-Shows aufbauen lassen bzw. auf ein omnipräsentes Branding gesetzt. Damit konnte das Unternehmen seine Rolle als Big Player am Markt eindrucksvoll untermauern.“



Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    06.
    Dezember
    2017
    „Fachwissen alleine reicht nicht mehr“

    „Fachwissen alleine reicht nicht mehr“

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    In Berlin diskutierte Otto Group Konzern-Vorständin Petra Scharner-Wolff unter anderem über die veränderte Rolle von Führungskräften im Zuge der New-Work-Bewegung. Die Highlights im Video.

  •  
    29.
    November
    2017
    „Wir brauchen eine neue Geisteshaltung“

    „Wir brauchen eine neue Geisteshaltung“

    Nachgefragt bei
    Icon Petra Scharner-Wolff
    (Konzern-Vorständin Finanzen, Controlling, Personal Otto Group)

    Die digitale Transformation erfordert es, dass Unternehmen Transparenz, Offenheit, Neugier, Mut und Selbstverwirklichung fördern; nicht zuletzt Freiräume hierfür schaffen. Wie kann das gelingen?

  •  
    20.
    November
    2017
    So holt die Witt-Gruppe IT-Experten in die Provinz

    So holt die Witt-Gruppe IT-Experten in die Provinz

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Mit dem dritten Weidener DevCamp lockte die Witt Gruppe auch in diesem Jahr wieder zahlreiche IT-Spezialisten in die Oberpfalz. Wie schafft die Unternehmensgruppe das eigentlich?

Beliebte Artikel

  •  
    30.
    Januar
    2017
    14

    Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Die Blogparade "Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?" startet... Jetzt mitmachen!

  •  
    14.
    November
    2017

    Näher geht nicht: Wie man mit Story-Marketing Impulse setzt

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Instagram Stories lassen derzeit bei Millionen von Nutzern das Herz höher schlagen – auch bei Marketern. Was macht sie aus Anbieter-Sicht so interessant? Eine Analyse.

  •  
    27.
    Oktober
    2014

    Crosschannel-Shopping: Bei Frauen hoch im Kurs

    Icon Anja Schlumberger
    (Pressesprecherin Otto Group )

    „Connected Retail“ ist bei der weiblichen Zielgruppe längst kein Buzzword mehr, sondern wird von ihr aktiv gelebt. Teil 2 unserer Auswertung zur Online-Umfrage über das Shopping-Verhalten von Frauen.

Neueste Kommentare

Isabelle (Redaktion) zu Podcast #1: Warum Trusted Shops auf KI setzt

"Hallo David, danke für dein Feedback! Wir werden den Podcast sukzessive auf weiteren Plattformen zur..."
06.10.2017

David zu Podcast #1: Warum Trusted Shops auf KI setzt

"Spannend! Stellt ihr den Podcast auch bei iTunes rein, so dass ich ihn dort abonnieren kann?"
04.10.2017

Amalia B zu Was macht eigentlich… der 3D-Druck im E-Commerce?

"Vielen Dank für den Artikel. Ich finde die Entwicklung des 3D Druckers extrem spannend. Auch Branchen..."
04.09.2017

Neueste Tweets

  • RT @conventkongress: #DigitaleTransformation und agile Führung bei der @OttoGroup_Com – Best ...

  • RT @Hermes_Presse: Rund 10.000 Quadratmeter groß und bis zu 250.000 Sendungen pro Tag: Heute ...

  • RT @Meyer2Manfred: am Freitag treffen sich erneut die #agileGroupie der @OttoGroup_Com im ...