30.
Juni
2014
Zahlen, bitte!

Zahlen, bitte!

  Miriam Wohlfarth
(Gründerin & Geschäftsführerin Ratepay)

E-Commerce entwickelt sich permanent weiter und lebt von immer neuen Innovationen. Beim Thema Payment hingegen setzen sich Neuerung nicht in der gleichen Geschwindigkeit durch, denn der Rechnungskauf ist nach wie vor die Bezahlmethode Nummer Eins. Das erleben wir in unserer täglichen Praxis. 

2012 haben wir den Online-Rechnungskauf bei einer großen deutschen Fluggesellschaft eingeführt – bislang einmalig in Deutschland. Aber ist das noch innovativ? Sollte man Unternehmen nicht lieber dazu raten gänzlich auf neue Payment-Services zu setzen? Das oben genannte Beispiel zeigt uns: Nachhaltige Innovationen entstehen in den meisten Fällen durch die Übertragung bewährter Systeme in einen neuen Kontext.  

Innovationen sollen das Leben erleichtern, schnell und unkompliziert sein – das gilt auch für den Handel: Hier ist der Rechnungskauf bekannt und seit Jahrzehnten bei den Kunden etabliert. Warum also nicht auch im Internet statt nur in der analogen Welt?  Mode, Möbel, Lebensmittel, seit neuestem eben auch Flüge, alles kann per Rechnung online gekauft werden. Wir sind überzeugt, dass der Rechnungskauf auch in Zukunft zu den relevanten Bezahlmethoden im E-Commerce zählen wird. Das wurde uns erst kürzlich mit der Auszeichnung als beste E-Payment-Integration auf der tools bestätigt. 


Über Ratepay:  

Ratepay ist auf Zahlungslösungen im Internet spezialisiert. Das 2009 von Internet- und Zahlungsexperten gegründete Unternehmen stellt Händlern und deren Kunden sichere und maßgeschneiderte Zahlungsarten zur Verfügung und optimiert so den Check-out-Prozess eines Online-Shops. 



Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    26.
    Juni
    2017
    1
    Warum der Hype um „Prime Wardrobe“?

    Warum der Hype um „Prime Wardrobe“?

    Icon Thomas Steck
    (Direktor Kundenservice & Logistik OTTO )

    Bloß weil eine gut verpackte Idee aus Seattle stammt, muss diese ja nicht immer gleich den Rest der Handelswelt ins Unglück stürzen. Ein kritischer Blick auf Amazons neues Angebot für Prime-Kunden.

  •  
    24.
    Mai
    2017
    Bessere Kaufentscheidungen dank künstlicher Intelligenz

    Bessere Kaufentscheidungen dank künstlicher Intelligenz

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Mithilfe einer Machine-Learning-Lösung hat otto.de Kundenbewertungen noch smarter gemacht. Wir werfen einen Blick in den Maschinenraum – aus der Reihe „Quick & Data… powered by Otto Group“.

  •  
    18.
    Mai
    2017
    Bilanz-Pressekonferenz 2017 – behind the scenes

    Bilanz-Pressekonferenz 2017 – behind the scenes

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Was passiert eigentlich hinter den Kulissen eines Presse-Events? Bei der Veröffentlichung der Geschäftszahlen 2016/17 haben wir mit unseren Smartphones die spannendsten Momente eingefangen.

Beliebte Artikel

  •  
    30.
    Januar
    2017
    14

    Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Die Blogparade "Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?" startet... Jetzt mitmachen!

  •  
    09.
    Mai
    2016

    Startups und die Altersfrage

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Welche Rolle spielt eigentlich das Alter beim Gründen? Wir haben bei Startup-Unternehmern aus unterschiedlichen Branchen nachgefragt.

  •  
    17.
    August
    2016

    Erfolg im Multichannel mit flexibler stationärer Präsenz

    Icon Dr. Marlon Braumann
    (Gründer und Geschäftsführer store2be GmbH)

    Welchen Hindernissen Online-Händler auf dem Weg in den stationären Handel gegenüberstehen – und welche Lösungen es gibt.

Neueste Kommentare

Heike Ziegler zu Warum der Hype um „Prime Wardrobe“?

"Alles ist eine Frage des Marketings und ohne Marketing ist alles nichts. Auch beim Service kommt es auf..."
26.06.2017

Sabine Hirwatis zu „Die Digitalisierung verändert die Rolle der Assistentin“

"Da gebe ich Frau Nevermann Recht. Die Weiterentwicklung der Algorithmen hin oder her. Aber gegen eine..."
22.06.2017

Andreas Weiß (Managing Partner, ThesmonWellPoint) zu Brauchen wir einen Algorithmen-TÜV?

"Big Data wird die Denkweise, über Innovation, Handel, Dienstleistung, Bildung, Erziehung, Wissenschaft,..."
19.05.2017

Neueste Tweets

  • RT @s5anbeut: Schönes Camp, tolle Leute <3 Danke an @OttoGroup_Com und @30u30 ...

  • .@TarekMueller: "Wir haben Potenziale gesehen und erkannt, dass da noch was geht." Was ...

  • RT @OHN_Infoportal: „Das Rad nicht neu erfunden“: Das sagt die Otto Group zu Amazon Prime ...