15.
November
2016
Sixpacks, Netzpolitik, Serien: Das 10. Barcamp Hamburg

Sixpacks, Netzpolitik, Serien: Das 10. Barcamp Hamburg

  Redaktion ottogroupunterwegs
(Admin)

Seit mittlerweile zehn Jahren findet nun das Barcamp Hamburg statt – auch 2016 wieder im Otto Group Forum auf dem OTTO-Campus. Das Haus war wieder mal voll, die Sessions abwechslungsreich und interessant. So interessant, dass auch die Nahrungsaufnahme ausnahmsweise mal hinten angestellt wurde:

Oberstes Prinzip: Partizipation

Das wichtigste Prinzip der Barcamps ist die Partizipation der Gäste ("Barcamp ist, was Ihr draus macht!"): Jeder kann Sessions vorschlagen, diskutieren, netzwerken… Dementsprechend abwechslungsreich sind die Themen der Sessions. Dieses Jahr wurde über Marketing mit Snapchat, ein selbstgebasteltes Smart Home, Serien-Tipps, Ernährungswende und mehr als 120 weitere Themen gesprochen.  

Sessionplan

Nächstes Prinzip: Sprich über das Barcamp!

Ebenso wichtig wie die Partizipation: Über das Barcamp zu sprechen. Der Hashtag #bchh16 war Trending Topic auf Twitter. Auftrag also erfüllt. Auch einige Nachberichte auf Blogs wurden mittlerweile veröffentlicht:

Können Barcamps auch mit Nachwuchs besucht werden? Durchaus, wie Buddenbohm & Söhne zeigen.

Henning Groß findet auf netzkombyse.de, dass es „zweifelsfrei […] keinen Ort [gibt], an dem man in so kurzer Zeit so viele unterschiedliche Möglichkeiten erhält, einen Perspektivwechsel zu vollziehen.“

Bastian Scheefe findet,dass der Anteil interessanter Sessions auch nach 10 Jahren immer noch hoch ist.



Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    02.
    August
    2018
    Recruiting der Zukunft: Werden Personaler noch benötigt?

    Recruiting der Zukunft: Werden Personaler noch benötigt?

    Icon Deborah Cohrs
    (Social Advertising Expertin bei jobify)

    Die Digitalisierung verändert Berufe – auch den des Recruiters. Was bedeuten digitale Helferlein für die Personaler? Und braucht es in Zukunft überhaupt noch Recruiter?

  •  
    22.
    Mai
    2018
    „Mitarbeitende müssen verstehen, was sie tun“

    „Mitarbeitende müssen verstehen, was sie tun“

    Nachgefragt bei
    Icon Sebastian Purps-Pardigol
    (Autor & Coach)

    Wie lassen sich aktuelle Erkenntnisse der Hirnforschung auf die moderne Arbeitswelt übertragen? Coach und Autor Sebastian Purps-Pardigol ("Digitalisieren mit Hirn") liefert spannende Einblicke.

  •  
    11.
    Mai
    2018
    „Mütter, traut Euch zu gründen!“

    „Mütter, traut Euch zu gründen!“

    Nachgefragt bei
    Icon Miriam Wohlfarth
    (Geschäftsführerin und Mitgründerin von RatePAY)

    Statt Muttertagsblumen: Lasst uns über die Doppelrolle Mutter + Unternehmerin sprechen! Am besten mit einer, die es erfolgreich vorlebt: Miriam Wohlfarth, Geschäftsführerin des Fintechs RatePAY.

Beliebte Artikel

  •  
    31.
    Januar
    2018
    10

    Blogparade #Zukunftsblick: Die Welt von morgen

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Autonom fahrende Autos, Shopping über Spracheingabe, Bitcoin statt Bargeld, eine neue Kultur in der Arbeitswelt: Wie sieht die Welt von morgen aus? Das Thema unserer Blogparade #Zukunftsblick.

  •  
    31.
    Mai
    2018

    Kommen Küchen bald aus der virtuellen Realität?

    Nachgefragt bei
    Icon Mario Löwe
    (Senior Online Marketing Manager bei Küche&Co)

    Noch selten bringt man Virtual Reality mit dem Kauf einer Küche in Verbindung. Doch bereits heute gibt es vielversprechende Ansätze, unter anderem getestet bei Küche&Co. Wir fragten nach.

  •  
    21.
    März
    2018

    „We rather try more things and fail than not try at all“

    Nachgefragt bei
    Icon Paul Jozefak
    (CEO Otto Group Digital Solutions)

    Startup + Konzern = Erfolgreiche Innovation? Paul Jozefak, Geschäftsführer der zur Otto Group gehörenden OGDS und Liquid Labs, erklärt wie man das Beste aus beiden Welten miteinander verbindet.

Neueste Kommentare

Margareta Černáková zu Möbel online: Mehr als nur ein Trend

"Schonen Guten Tag, ich mochte gerne Ihnen fragen /wegen der Emphelung des Otto group shop online/ ob es..."
27.07.2018

Carla Woppmann zu Stockfotos des Grauens: Shopping

"Die Werbungen im allgemeinen sind unzumutbar! Für Kinder oft positive obwohl wir Erwachsenen unmöglich..."
23.06.2018

Sarah Stelzer zu Regenschirm oder Bikini - über Kaufverhalten und das Wetter

"Finde das Thema wirklich sehr interessant! Mein Mann und ich haben uns dieses Jahr dazu entschieden ein..."
21.06.2018

Neueste Tweets

  • IYCMI: In der ersten Folge unseres Podcasts sprachen wir Dr. Dominique Ziegelmayer, Director ...

  • RT @collectAI: Save the date for the next @HamburgAI event on September 5th at @MindspaceME! ...

  • RT @DeloitteDE: Über 100 Teilnehmer, 5 Speaker, ein Thema: Beyond Touch. Mit Experten aus ...