11.
August
2016
VR-Brillen, PacMan, Stand-up-Meetings: Die neue TechLounge

VR-Brillen, PacMan, Stand-up-Meetings: Die neue TechLounge

  Redaktion ottogroupunterwegs
(Admin)

Die TechLounge ist „ein Ort zum Entdecken, Lernen, Ausprobieren und Verweilen“, sagt Melinda Koall aus der Otto Group IT, die das Projekt mitgeplant hat. Neue Arbeitsgeräte, Software, Gadgets und Technologiethemen werden hier erklärt und den Kolleginnen und Kollegen näher gebracht. Die Idee der TechLounge geht aber über das Entdecken und Ausprobieren hinaus: Möbel und Sitzgelegenheiten, die sich flexibel und modular verschieben und arrangieren lassen, bieten Raum für Stand-up-Meetings, spontane Diskussionen und Präsentationen. Zudem ist stets ein Ansprechpartner der Otto Group IT vor Ort, der neben Antworten zu den Technologien auch „Erste Hilfe“ zu Software-Diensten und Geräten des Arbeitsalltags bietet – ein kleines Beispiel, das den Kulturwandel 4.0 in der Otto Group zeigt: mehr spontanes und direktes Miteinander, gegenseitiger Austausch auch ohne bremsende Prozesse.

Andrang in der TechLounge

Bei der Planung und Umsetzung gab es auch Diskussionen: Wie grenzt sich die TechLounge vom klassischen IT-Servicedesk ab? Haben die Gadgets im Arbeitsalltag wirklich Platz? Diese Fragen hat Melinda mit Otto Group Kollegen aus unterschiedlichen Bereichen diskutiert und besonders auch über den Tellerrand geguckt: Freunde, die nichts mit OTTO oder der Branche zu tun haben – ob Designer, Biotechnologogin, Ärztin, Triebwerkstechniker oder Fotografen – wurden zu Rate gezogen.

Ideenfindung zur TechLounge

So wurde nicht nur die TechLounge selbst, sondern auch deren Planung und Entstehung ein Beispiel für den Kulturwandel in der Otto Group: Verantwortung wurde verteilt, Entscheidungen schnell gefällt, pragmatisch gearbeitet. Nach gerade mal drei Monaten war die TechLounge fertig. „Einfach mal machen“ nennt man das!    

Vorstellung der TechLounge



Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    06.
    Dezember
    2017
    „Fachwissen alleine reicht nicht mehr“

    „Fachwissen alleine reicht nicht mehr“

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    In Berlin diskutierte Otto Group Konzern-Vorständin Petra Scharner-Wolff unter anderem über die veränderte Rolle von Führungskräften im Zuge der New-Work-Bewegung. Die Highlights im Video.

  •  
    29.
    November
    2017
    „Wir brauchen eine neue Geisteshaltung“

    „Wir brauchen eine neue Geisteshaltung“

    Nachgefragt bei
    Icon Petra Scharner-Wolff
    (Konzern-Vorständin Finanzen, Controlling, Personal Otto Group)

    Die digitale Transformation erfordert es, dass Unternehmen Transparenz, Offenheit, Neugier, Mut und Selbstverwirklichung fördern; nicht zuletzt Freiräume hierfür schaffen. Wie kann das gelingen?

  •  
    20.
    November
    2017
    So holt die Witt-Gruppe IT-Experten in die Provinz

    So holt die Witt-Gruppe IT-Experten in die Provinz

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Mit dem dritten Weidener DevCamp lockte die Witt Gruppe auch in diesem Jahr wieder zahlreiche IT-Spezialisten in die Oberpfalz. Wie schafft die Unternehmensgruppe das eigentlich?

Beliebte Artikel

  •  
    30.
    Januar
    2017
    14

    Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Die Blogparade "Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?" startet... Jetzt mitmachen!

  •  
    14.
    November
    2017

    Näher geht nicht: Wie man mit Story-Marketing Impulse setzt

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Instagram Stories lassen derzeit bei Millionen von Nutzern das Herz höher schlagen – auch bei Marketern. Was macht sie aus Anbieter-Sicht so interessant? Eine Analyse.

  •  
    15.
    August
    2017

    Digital kann mich mal? Arbeitnehmer und der digitale Wandel

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Wir wollten wissen, wie Arbeitnehmer die zunehmende Digitalisierung in ihrem Unternehmen wahrnehmen und haben 1.865 Personen hierzu befragt.

Neueste Kommentare

Isabelle (Redaktion) zu Podcast #1: Warum Trusted Shops auf KI setzt

"Hallo David, danke für dein Feedback! Wir werden den Podcast sukzessive auf weiteren Plattformen zur..."
06.10.2017

David zu Podcast #1: Warum Trusted Shops auf KI setzt

"Spannend! Stellt ihr den Podcast auch bei iTunes rein, so dass ich ihn dort abonnieren kann?"
04.10.2017

Amalia B zu Was macht eigentlich… der 3D-Druck im E-Commerce?

"Vielen Dank für den Artikel. Ich finde die Entwicklung des 3D Druckers extrem spannend. Auch Branchen..."
04.09.2017

Neueste Tweets

  • RT @otto_jobs: XMAS TANNE ist ein selbst gegründeter Onlineshop unser dualer Studenten im ...

  • "Die globale #Dekarbonisierung findet bereits statt und muss jetzt an Fahrt aufnehmen, wenn ...

  • Starkes Signal initiiert durch @Stiftung2Grad: Anlässlich des #OnePlanetSummit fordert die ...