29.
Juli
2016
#agilegroupie: Barcamp der Otto Group zum agilen Arbeiten

#agilegroupie: Barcamp der Otto Group zum agilen Arbeiten

  Astrid Ritscher
(Projektmanager)

Kulturwandel 4.0 in der Otto Group heißt nicht nur, auch den Vorstandsvorsitzenden jetzt ganz selbstverständlich duzen zu können. Der Kulturwandel umfasst den gesamten Arbeitsalltag und lässt uns in einer Welt ständiger Veränderungen noch schneller agieren und reagieren. Neben vielen weiteren Aspekten bedeutet er daher auch, das Prinzip des agilen Arbeitens vorzustellen. Und welches bessere Format könnte es dafür geben als ein Barcamp…

#agilegroupie: Barcamp der Otto Group

Das agile Arbeiten kommt ursprünglich aus der Welt der Developer und der IT, die Prinzipien dahinter sind aber für jeden wertvoll. Und so fand am 22.7. das Barcamp der Agile Community mit 80 Teilnehmern unter dem hashtag #agilegroupie bei der Otto Group statt. Das Barcamp war für alle Interessierten gedacht - egal, ob Anfänger, Experte, Zweifler, Pionier oder Suchender.

Nach dem Frühstück startete Stefan Link von scalamento (@ScalamentoHH) mit seiner Keynote zu Agilität und digitaler Transformation. Von Stefan eloquent unterhalten und zum Nachdenken angeregt, ging es in die Planung der Sessions. Zwölf Themen wurden gepitcht und auf dem Stundenplan untergebracht.

Und los ging’s. Die Teilnehmer diskutierten mit Herzblut und Spaß Themen von “Agiles Arbeiten in verteilten Teams” über „Agil und trotzdem nicht schnell“ bis zu Kulturwandel-nahen Themen wie „Führen im agilen Umfeld“ und „Vertrauen -> Zutrauen“.

Zwischendurch war Zeit zum Kennenlernen, Klönen und Twittern. Maren Hamel von PROJEKTZEIT und Kristine Kiwitt ( @kiwi_hh ) zeichneten Sessions mit Graphic Recording:

Graphic Recording: Agile Führung

Das Feedback  lässt sich zusammenfassen mit „Weitermachen“ und Anregungen wie „Kurze Ergebnisvorstellung“ und „Wie können wir auch Nicht-Betroffene erreichen/einladen?“.

Das Barcamp war ein tolles Format, um den Diskurs zu agilen Themen zu starten. In mehreren Diskussionen wurde deutlich, wie stark agile Themen und der Kulturwandel sich berühren. Weitere Gruppen diskutierten Lösungen für konkrete Probleme aus dem agilen Alltag. Kurz: Austausch hilft! Das Feedback der Teilnehmer war rundum positiv:

Agile Barcamp Otto Group Feedback

Das Barcamp bei der Otto Group wird auf jeden Fall eine Fortsetzung finden. Bis dahin können noch weitere Eindrücke des letzten Treffens unter #agilegroupie auf Twitter gewonnen werden.

(Fotos: Dorte Möller)



Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    15.
    August
    2017
    Digital kann mich mal? Arbeitnehmer und der digitale Wandel

    Digital kann mich mal? Arbeitnehmer und der digitale Wandel

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Wir wollten wissen, wie Arbeitnehmer die zunehmende Digitalisierung in ihrem Unternehmen wahrnehmen und haben 1.865 Personen hierzu befragt.

  •  
    09.
    August
    2017
    Im Video: Otto Group auf dem Christopher Street Day

    Im Video: Otto Group auf dem Christopher Street Day

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Tausende Menschen setzten am 5.8. auf dem Hamburger Christopher Street Day ein deutliches Zeichen gegen Diskriminierung und für Toleranz und Vielfalt. Die Otto Group war dabei.

  •  
    02.
    August
    2017
    Die Geschichte hinter dem Bild (II)

    Die Geschichte hinter dem Bild (II)

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Erstmals in ihrer Unternehmensgeschichte sponsert die Otto Group als Partner der 37. Pride Week einen zweistöckigen Parade-Truck. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Beliebte Artikel

  •  
    30.
    Januar
    2017
    17

    Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Die Blogparade "Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?" startet... Jetzt mitmachen!

  •  
    13.
    Juni
    2017

    „Stores werden zu Orten der Begegnung“

    Nachgefragt bei
    Icon Thomas Schenk
    (Direktor Retail Excellence Otto Group)

    Otto Group Retail-Experte Thomas Schenk spricht über Herausforderungen des stationären Einzelhandels im digitalen Zeitalter (im Original erschienen auf locationinsider.de).

  •  
    19.
    Mai
    2017
    1

    Brauchen wir einen Algorithmen-TÜV?

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Braucht es im Zuge der Digitalisierung eine Prüfstelle, die Einsicht in Algorithmen bei Internet-Dienstleistungen nimmt? Wir haben bei Unternehmen nachgefragt, die (rein theoretisch) betroffen wären.

Neueste Kommentare

bert zu G20 ist, wenn man trotzdem shoppt

"Wie viele Leute wurden von welchem Institut befragt?"
07.07.2017

Heike Ziegler zu Warum der Hype um „Prime Wardrobe“?

"Alles ist eine Frage des Marketings und ohne Marketing ist alles nichts. Auch beim Service kommt es auf..."
26.06.2017

Sabine Hirwatis zu „Die Digitalisierung verändert die Rolle der Assistentin“

"Da gebe ich Frau Nevermann Recht. Die Weiterentwicklung der Algorithmen hin oder her. Aber gegen eine..."
22.06.2017

Neueste Tweets

  • "Was Menschen inspiriert, sind andere Menschen": @TarekMueller erklärt @VentureTVde, was ...

  • Eine derzeit recht seltene Farbe in #Hamburg: Strahlend-Himmelblau! #kurzePause #OttoGroup ...

  • RT @TarekMueller: Wer wissen möchte, was wir in Marketing & Tech so machen -> unbedingt ...