15.
Juli
2015
Aus der Nische in den Markt

Aus der Nische in den Markt

  Frank Rausch
(Vorsitzender der Geschäftsführung, Hermes Logistik Gruppe )

„Next big thing“ oder „logistischer Alptraum“? Diese beiden Extreme befeuerten vor zwei Jahren die aufkeimende Diskussion um die Bedeutung der taggleichen Zustellung. Mittlerweile ist es ruhiger um das Thema geworden. Warum? Weil sich „Same Day Delivery“ längst etabliert hat – in Nischen wie dem Arzneimittelsegment oder in der Lebensmittelbranche. 

Frank Rausch, Vorsitzender der Geschäftsführung, Hermes Logistik Gruppe  Im Vergleich mit den 6 Millionen Sendungen, die hierzulande täglich im traditionellen Paketgeschäft bewegt werden, ist das Geschäft mit der taggleichen Zustellung in Deutschland bislang noch marginal. Doch viele große und kleine Händler planen, in 2015 mit eigenen Same-Day-Angeboten live zu gehen. Denn sowohl der stationäre wie auch der Online-Handel können die taggleiche Lieferung einer Bestellung aussichtsreich in ihre „Customer Journey“ integrieren und bewerben. Viele Experten gehen entsprechend davon aus, dass der Markt für die taggleiche Zustellung in Westeuropa bis 2020 auf rund drei Milliarden Euro wächst und dann 15 Prozent des Umsatzes mit Standardpaketen ausmacht. Bislang liegt der Same-Day-Anteil in Deutschland unter einem Prozent – entsprechend positiv sind die Prognosen. 

An dieser Entwicklung möchten wir partizipieren. Deswegen hat sich Hermes zum 1. Juli 2015 mit 28,5 Prozent an der LieferFactory GmbH beteiligt, die über ihre Marke „Liefery“ mit 2.500 Kurieren in über 50 deutschen Städten kooperiert und auf die zeitlich definierte Zustellung spezialisiert ist. So erweitern wir das Serviceportfolio und damit unsere strategischen Optionen. 

In den kommenden Jahren will sich Hermes zum präferierten Logistikpartner im E-Commerce entwickeln – wohl wissend, dass der Endkunde nicht mehr nur Empfänger ist, sondern dank digitaler Services zum Entscheider darüber wird, wie und wo er Sendungen empfangen möchte. Darauf haben wir uns durch Services wie die Lieferung im „WunschZeitfenster“, die Zustellung an den nächstgelegenen „WunschPaketShop" oder auch den Mobilen Paket- sowie Retourenschein verstärkt eingestellt. Mit dem Einstieg ins Same-Day-Geschäft setzen wir diese Strategie nun konsequent fort.


Wie die taggleiche Zustellung mit Liefery funktioniert, erklärt dieses Video:



Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    06.
    Dezember
    2017
    „Fachwissen alleine reicht nicht mehr“

    „Fachwissen alleine reicht nicht mehr“

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    In Berlin diskutierte Otto Group Konzern-Vorständin Petra Scharner-Wolff unter anderem über die veränderte Rolle von Führungskräften im Zuge der New-Work-Bewegung. Die Highlights im Video.

  •  
    29.
    November
    2017
    „Wir brauchen eine neue Geisteshaltung“

    „Wir brauchen eine neue Geisteshaltung“

    Nachgefragt bei
    Icon Petra Scharner-Wolff
    (Konzern-Vorständin Finanzen, Controlling, Personal Otto Group)

    Die digitale Transformation erfordert es, dass Unternehmen Transparenz, Offenheit, Neugier, Mut und Selbstverwirklichung fördern; nicht zuletzt Freiräume hierfür schaffen. Wie kann das gelingen?

  •  
    20.
    November
    2017
    So holt die Witt-Gruppe IT-Experten in die Provinz

    So holt die Witt-Gruppe IT-Experten in die Provinz

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Mit dem dritten Weidener DevCamp lockte die Witt Gruppe auch in diesem Jahr wieder zahlreiche IT-Spezialisten in die Oberpfalz. Wie schafft die Unternehmensgruppe das eigentlich?

Beliebte Artikel

  •  
    30.
    Januar
    2017
    14

    Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Die Blogparade "Digitalisierung: Was passiert da gerade eigentlich?" startet... Jetzt mitmachen!

  •  
    14.
    November
    2017

    Näher geht nicht: Wie man mit Story-Marketing Impulse setzt

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Instagram Stories lassen derzeit bei Millionen von Nutzern das Herz höher schlagen – auch bei Marketern. Was macht sie aus Anbieter-Sicht so interessant? Eine Analyse.

  •  
    15.
    August
    2017

    Digital kann mich mal? Arbeitnehmer und der digitale Wandel

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Wir wollten wissen, wie Arbeitnehmer die zunehmende Digitalisierung in ihrem Unternehmen wahrnehmen und haben 1.865 Personen hierzu befragt.

Neueste Kommentare

Isabelle (Redaktion) zu Podcast #1: Warum Trusted Shops auf KI setzt

"Hallo David, danke für dein Feedback! Wir werden den Podcast sukzessive auf weiteren Plattformen zur..."
06.10.2017

David zu Podcast #1: Warum Trusted Shops auf KI setzt

"Spannend! Stellt ihr den Podcast auch bei iTunes rein, so dass ich ihn dort abonnieren kann?"
04.10.2017

Amalia B zu Was macht eigentlich… der 3D-Druck im E-Commerce?

"Vielen Dank für den Artikel. Ich finde die Entwicklung des 3D Druckers extrem spannend. Auch Branchen..."
04.09.2017

Neueste Tweets

  • RT @otto_jobs: XMAS TANNE ist ein selbst gegründeter Onlineshop unser dualer Studenten im ...

  • "Die globale #Dekarbonisierung findet bereits statt und muss jetzt an Fahrt aufnehmen, wenn ...

  • Starkes Signal initiiert durch @Stiftung2Grad: Anlässlich des #OnePlanetSummit fordert die ...