29.
Oktober
2015
DevCamp bei Witt: Erstklassige IT-Pionier-Arbeit in Weiden

DevCamp bei Witt: Erstklassige IT-Pionier-Arbeit in Weiden

  DevCamp Witt-Weiden
(Orga-Team)

Am vergangenen Samstag kamen beim ersten DevCamp in der Weidener Zentrale der Witt-Gruppe zahlreiche Digital-Experten und -Interessierte zusammen. Etwa 60 Teilnehmer folgten dem Ruf, sich fachlich auszutauschen, Kontakte zu knüpfen – kurzum: den eigenen Horizont zu erweitern. Dabei setzten wir auf die bewährte Barcamp-Methode, wonach die Agenda komplett in den Händen der Teilnehmer liegt. Im Nu entstanden zwölf Sessions unter anderem zu den Themen „Scrum Masters in der Oberpfalz“ oder „Machine Learning Development“. 

Die Pausen „versüßten“ sich die Teilnehmer mit Burgern und Bier. Auch Kaffee durfte nicht fehlen: Bei unserem DevCamp wurde er vom „Coffee Bike“ gereicht, einem mobilem Stand für Kaffeespezialitäten, bei dem die Redensart „to go“ wörtlich zu nehmen ist. Ein Kickertisch? Ehrensache! 

Zur fachlichen Einstimmung hielt Björn Schotte, Chefredakteur des PHP Magazins und Geschäftsführer der MAYFLOWER GmbH, einen Impulsvortrag zum Thema „Die digitale Transformation meistern: Gut aufgestellt für die Zukunft“. Auch eine Führung durch den Serverraum der Witt-Gruppe ermöglichte den Teilnehmern einen spannenden Blick hinter die Kulissen. 

Schon während des Events konnten wir uns über die positiven Rückmeldungen freuen: Die Twitter-Wall füllte sich zusehends mit lobenden Kommentaren, es gab handschriftliche Feedbacks an der Sessionwand und einige der Teilnehmer riefen den „Scrum-Tisch“, einen Stammtisch für Scrum-Master in der Region, ins Leben. 

Gegen 21 Uhr verließen die letzten Teilnehmer das DevCamp. Die Veranstaltung hat uns gezeigt, wie gut das DevCamp als Netzwerk-Plattform von den IT-Experten in der Region angenommen wurde. Wir sind gespannt, wann der erste Scrum-Tisch stattfindet und freuen uns darauf, in Zukunft noch weitere IT-Veranstaltungen dieser Art zu organisieren. Denn bereits in der Anmeldephase des Events wurde klar, wie gefragt solche Events in der Region sind.


Die Witt-Gruppe ist auf dem expandierenden Markt 50plus einer der führenden Spezialisten im textilen Handel und blickt auf eine über 100-jährige Tradition zurück. Sie gehört heute zu den erfolgreichsten Spezialversendern in Deutschland und ist dank weitsichtiger strategischer Entscheidungen mit acht Marken in zwölf Ländern in und außerhalb der Europäischen Union vertreten. Die Witt-Gruppe beschäftigt derzeit über 120 IT-Experten am Standort Weiden.



Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    28.
    November
    2018
    Weihnachten – kein Fest der Miete

    Weihnachten – kein Fest der Miete

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Alle Jahre wieder... steht der Weihnachts-Shopping-Stress vor der Tür. Warum nicht einfach mal ein Geschenk mieten? Wir fragten nach – mit sehr deutlichem Ergebnis.

  •  
    08.
    November
    2018
    Vorsicht Minengebiet: Usability beim Online-Shoppen

    Vorsicht Minengebiet: Usability beim Online-Shoppen

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Heute ist World Usability Day – ein guter Anlass, um für einen kurzen Moment die Aufmerksamkeit auf einen Hidden Champion der digitalen Produktentwicklung zu lenken.

  •  
    09.
    Juli
    2018
    Was der E-Commerce vom Fußball lernen kann

    Was der E-Commerce vom Fußball lernen kann

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Während die Welt im Fußball-Fieber liegt, fragen wir uns: Was kann der Onlinehandel von diesem Sport lernen? Weltschiedsrichterin Bibiana Steinhaus gibt dazu spannende Insights und Impulse.

Beliebte Artikel

  •  
    31.
    Januar
    2018
    10

    Blogparade #Zukunftsblick: Die Welt von morgen

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Autonom fahrende Autos, Shopping über Spracheingabe, Bitcoin statt Bargeld, eine neue Kultur in der Arbeitswelt: Wie sieht die Welt von morgen aus? Das Thema unserer Blogparade #Zukunftsblick.

  •  
    16.
    August
    2018

    „Menschen über 50 leben nicht in der digitalen Steinzeit“

    Nachgefragt bei
    Icon Melanie Atencio u. Sebastian Keck
    (Mobile-Projektmanager Witt-Gruppe)

    Immer mehr Best Ager gehen ins Netz – auch übers Smartphone. Was bedeutet das für die Entwicklung von Shopping-Apps speziell für diese Zielgruppe? Zwei Experten geben Tipps.

  •  
    24.
    August
    2018
    1

    Eine ordentliche Portion Mut für die Gewohnheitstiere

    Nachgefragt bei
    Icon Petra Scharner-Wolff
    (Konzernvorständin Finanzen, Controlling und Personal)

    Die Digitalisierung stellt die Welt auf den Kopf. In Zeiten des Wandels braucht es also: Mut. Petra Scharner-Wolff erklärt, wie ein Konzern lernen kann, mutig zu sein.

Neueste Kommentare

Viola Flambe zu Wie bonprix nach weiblichen IT-Talenten sucht

"Danke für die Coding Challenge. Bitte weiter so. "
17.12.2018

Katharina zu Podcast #13: (Fast) Alles über Conversational Commerce

"DEVICE = Gerät Wir haben auch im Deutschen viele ausreichende, gut beschreibende Worte. Warum werden..."
18.11.2018

Stefan Richter zu Podcast #13: (Fast) Alles über Conversational Commerce

"Interessant, wo sich das Business hinentwickelt"
01.11.2018

Neueste Tweets

  • Hach, alle Jahre wieder: #Weihnachtsmarkt auf dem @otto_de Campus! ❤️ #Weihnachten ...

  • Wenn @wilddueck spricht, hören die Menschen zu. So war es auch #in2018, als er bei der Otto ...

  • RT @Ma_Froh: Noch fehlen Lichter & Bratwürste. Aber wenn der Mitarbeiter #Weihnachtsmarkt ...