21.
Juli
2017
Digital Assistants kommen an Smartphones (noch) nicht vorbei

Digital Assistants kommen an Smartphones (noch) nicht vorbei

  Redaktion ottogroupunterwegs
(Admin)

Die Familie der smarten Lautsprecher am deutschen Markt bekommt Zuwachs: Nach Amazons Echo können Nutzer ab dem 8. August nun auch Googles „Home“ als sprachgesteuerten Assistenten in den eigenen Haushalt holen, erhältlich für 149 Euro unter anderem bei otto.de. Weitere Hersteller stehen mit ihren Devices bereits in den Startlöchern, darunter Apple mit dem „Homepod“. Digitale Assistenten gewinnen immer mehr an Bedeutung – zumindest aus der Sicht ihrer Anbieter. Doch wie steht es um den Nutzer? Wir stellten 1.000 Verbrauchern die Frage: Smartphone oder digitaler Assistent – was würden sie sich gegenwärtig am ehesten anschaffen? 

Mit 66,4 Prozent hat das Smartphone klar die Nase vorn. 16,5 Prozent würden sich für Echo, Home & Co. entscheiden. 17,1 Prozent wollten sich nicht festlegen.

Bei Millennials, den Treibern der Digitalisierung, hält sich die Nutzung stimmgesteuerter virtueller Sprachsysteme wie Siri, Alexa oder Cortana derzeit noch die Waage. Aus diesem Grund haben digitale Assistenten ihre kritische Masse noch nicht erreicht. Allerdings ist dies nur noch eine Frage der Zeit… 

Haltung Digital Assistants Millennials


Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    16.
    August
    2018
    „Menschen über 50 leben nicht in der digitalen Steinzeit“

    „Menschen über 50 leben nicht in der digitalen Steinzeit“

    Nachgefragt bei
    Icon Melanie Atencio u. Sebastian Keck
    (Mobile-Projektmanager Witt-Gruppe)

    Immer mehr Best Ager gehen ins Netz – auch übers Smartphone. Was bedeutet das für die Entwicklung von Shopping-Apps speziell für diese Zielgruppe? Zwei Experten geben Tipps.

  •  
    14.
    August
    2018
    Digital-Experte rät: „Seien Sie Ihr eigenes Bildungssystem!“

    Digital-Experte rät: „Seien Sie Ihr eigenes Bildungssystem!“

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Die Digitalisierung wird unseren Alltag schon bald radikal verändern. Angel Investor und Tech-Connaisseur Volker Hirsch erklärt in einer Inhouse-Keynote, wie wir maximalen Nutzen daraus ziehen können.

  •  
    16.
    Juli
    2018
    Sieben Dinge, die Du zu Conversational Commerce wissen musst

    Sieben Dinge, die Du zu Conversational Commerce wissen musst

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Chatbots, Sprachassistenten und Smart Speaker gewinnen in Verkauf und Kundenservice stark an Bedeutung. Wo steht das Thema aktuell? Was kommt auf uns zu? Sieben handfeste Fakten.

Beliebte Artikel

  •  
    31.
    Januar
    2018
    10

    Blogparade #Zukunftsblick: Die Welt von morgen

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Autonom fahrende Autos, Shopping über Spracheingabe, Bitcoin statt Bargeld, eine neue Kultur in der Arbeitswelt: Wie sieht die Welt von morgen aus? Das Thema unserer Blogparade #Zukunftsblick.

  •  
    16.
    August
    2018

    „Menschen über 50 leben nicht in der digitalen Steinzeit“

    Nachgefragt bei
    Icon Melanie Atencio u. Sebastian Keck
    (Mobile-Projektmanager Witt-Gruppe)

    Immer mehr Best Ager gehen ins Netz – auch übers Smartphone. Was bedeutet das für die Entwicklung von Shopping-Apps speziell für diese Zielgruppe? Zwei Experten geben Tipps.

  •  
    24.
    August
    2018
    1

    Eine ordentliche Portion Mut für die Gewohnheitstiere

    Nachgefragt bei
    Icon Petra Scharner-Wolff
    (Konzernvorständin Finanzen, Controlling und Personal)

    Die Digitalisierung stellt die Welt auf den Kopf. In Zeiten des Wandels braucht es also: Mut. Petra Scharner-Wolff erklärt, wie ein Konzern lernen kann, mutig zu sein.

Neueste Kommentare

Isa (Redaktion) zu Frauen, die auf Quelltext starren

"Gute Nachrichten zum Wochenbeginn: Das Coding-Camp für Frauen wird voraussichtlich im Frühjahr..."
01.10.2018

Alexandra zu Frauen, die auf Quelltext starren

"Super spannend, auch ich hätte Interesse, beim nächsten Mal dabei zu sein!"
28.09.2018

Lily zu Frauen, die auf Quelltext starren

"Wirklich klasse! Wäre sehr sehr gerne beim nächsten Mal auch dabei! "
28.09.2018

Neueste Tweets

  • RT @otto_jobs: Now in Kino 3 @codetalkshh: Our colleagues Andreas & Philipp are talking ...

  • "The industry is facing its most important turning point in the last 40 years." What ...

  • RT @conventkongress: #Ökonomie und #Ethik lassen sich nicht trennen. Beim 10. ZEIT ...