"Happy" in der Mittagspause
11
08

"Happy" in der Mittagspause

11/08/2014

DJ Udo legt auf, fast 200 Mitarbeiter tanzen im Diskolicht. „Lunch Beat“ heißt der neue Pausen-Trend aus Schweden, der nun auch Bramfeld erobert – und bei Otto sogar Teil des Personalmanagements ist.

Neulich bei Otto: DJ Udo legt auf, knapp 200 Mitarbeiter tanzen im Diskolicht zu „Happy“, "Monsta" und "Get lucky". „Lunch Beat“ heißt der neue Pausen-Trend aus Schweden, der nun auch Hamburg-Bramfeld erobert – und bei Otto sogar Teil des Personalmanagements ist. 

Mit einer etwas anderen Gestaltung der Mittagspause will die Otto Group ihre Beschäftigten zusätzlich motivieren und inspirieren. Statt Kantinenbesuch gibt es einmal im Monat im „Culture Club“ Konzerte, Vorträge zu philosophischen Themen, Poetry Slam, Ausblicke auf Innovationen und Produkte der Zukunft – und eben auch Tanz.

Impressionen: Lunch-Beat bei Otto

Fotos: © Otto


Redaktion ottogroupunterwegs
 
Kommentar schreiben
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Hinweis

Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen