Podcast #22: Wie ein Hamburger Fintech Online-Betrügern das Handwerk legt
Podcast #22: Wie ein Hamburger Fintech Online-Betrügern das Handwerk legt
11
07

Podcast #22: Wie ein Hamburger Fintech Online-Betrügern das Handwerk legt

11/07/2019

Betrügerische Aktivitäten im Internet verursachen wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. Was in den Frühzeiten des Web als kleiner Trickbetrug begann, lässt sich heute mit manuellen Mitteln kaum mehr bewältigen. Risk Ident setzt im Kampf gegen das Böse auf intelligente Algorithmen – mit beachtlichen Ergebnissen.

Viele Anbieter im Netz sind davon betroffen, aber nur die wenigsten sprechen offen darüber: Online-Betrug. Überall dort, wo Waren und Dienstleistungen über den digitalen Ladentisch gehen, ist die Gefahr von Fraud gegeben, wie es im Fachjargon heißt. Wer sich nicht davor schützt oder auf veraltete Systeme setzt, agiert fahrlässig. Das 2012 gegründete Unternehmen Risk Ident baut Schutzschilder aus Algorithmen und sicherte seinen Kunden − unter anderem aus den Bereichen E-Commerce, Ticketing und Telekommunikation − damit zuletzt Umsätze im zweistelligen Milliardenbereich. Im Gespräch mit Unternehmens COO-Piet Mahler erfahren wir, mit welcher Technologie Risk Ident in den Kampf gegen das Böse geht, welche Rolle Künstliche Intelligenz dabei spielt und was Konsumenten selbst tun können, um Transaktionen abzusichern.

  • 00:01:41: Introducing Piet 
  • 00:03:03: Piet über seinen Einstieg bei Risk Ident
  • 00:05:10: Wieviele Mitarbeiter zählt Risk Ident? Wie sieht die Produktpalette aus?
  • 00:07:30: Wie Risk Ident es schafft, das Thema Fraud positiv zu besetzen
  • 00:11:39: Online-Betrug: Von welchen Summen sprechen wir eigentlich?
  • 00:15:20: In welchen Branchen findet der meiste Betrug statt?
  • 00:17:20: Worum geht es konkret beim Online-Betrug?
  • 00:20:50: Wie Risk Ident Online-Betrug im Netz erkennt
  • 00:21:33: Wie erkennt man Identitätsklau?
  • 00:24:25: Wie setzen Online-Händler die Software von Risk Ident ein?
  • 00:25:53: Wie viel Umsatz konnte Risk Ident bereits absichern?
  • 00:27:11: In welchem technologischen Wettbewerb steht Risk Ident mit professionellen Fraudstern?
  • 00:30:46: Welche Rolle spielt Künstliche Intelligenz in der Softwarestrategie von Risk Ident? 
  • 00:35:30: Was passiert, wenn via Betrug erworbene Waren bereits in der Zustellung ist?
  • 00:37:30: Wie klappt die Kommunikation mit den Behörden?
  • 00:40:45: Welche Rolle spielt der Konsument selbst beim Online-Betrug? 
  • 00:44:07: Was sich Risk Ident für die nahe Zukunft vorgenommen hat

Unser Gesprächspartner

Piet Mahler, Risk Ident
Piet Mahler, Risk Ident

Piet Mahler bildet gemeinsam mit Felix Eckhardt die Geschäftsführung des 2012 gegründeten Spezialisten für Online-Betrugsprävention Risk Ident, dem führenden Softwareanbieter für Betrugsprävention im europäischen Markt in den Bereichen E-Commerce, Telekommunikation und Finanzdienstleistungen. Als COO verantwortet der studierte Wirtschaftswissenschaftler die Bereiche Marketing, Sales, Operations & Finance. Piet Mahler war vor seinem Eintritt bei Risk Ident als Unternehmensberater insbesondere für Großbanken bei einem Spin-Off von McKinsey tätig. Risk Ident ist ein Portfoliounternehmen von Otto Group Digital Solutions.

Redaktion ottogroupunterwegs
 
Kommentar schreiben
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Hinweis

Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen