Podcast #26: Kann Musik die Welt retten?
Podcast #26: Kann Musik die Welt retten?
13
11

Podcast #26: Kann Musik die Welt retten?

13/11/2019

Stell Dir vor ein CEO trifft einen Weltklassemusiker. Worüber sprechen die beiden? Haben Sie sich überhaupt etwas zu sagen? Und wenn ja: Was sind das für Themen, die sie bewegen? An denen sie sich vielleicht sogar reiben?

Anfang November kam es bei der Otto Group zu einer Begegnung der besonderen Art: Konzern-Vorstandsvorsitzender Alexander Birken empfing den vielfach ausgezeichneten Cellisten Jan Vogler zum Gespräch. Beide verbindet neben der Liebe zur Musik ihr nachhaltiges gesellschaftliches Engagement. "Wirtschaft im Dialog" nennt sich ein außergewöhnliches Format, initiiert und organisiert vom Salonfestival – einer Privatinitiative, die den kulturellen und politischen Austausch im Stil eines klassischen Salongesprächs anbietet. Ein Format, das bereits in zwölf deutschen Städten angekommen ist und weiterhin wächst. In diesem Podcast kannst Du den angeregten Austausch von Alexander Birken und Jan Vogler noch einmal nachhören. Das Gespräch führt Dr. Ulrike Krause.

Gäste in diesem Podcast

Jan Vogler
Jan Vogler

Jan Vogler: Seine bemerkenswerte Karriere hat ihn mit namhaften Dirigenten und international renommierten Orchestern wie dem New York Philharmonic, Gewandhausorchester Leipzig, Deutschen Symphonie-Orchester Berlin und London Philharmonic Orchestra zusammengebracht. Sein großes Können ließ ihn die Klanggrenzen des Cellos ausloten und einen intensiven Dialog mit zeitgenössischen Komponisten und Künstlern aufbauen. Die New York Times bewunderte das „lyrische Gespür“ seines Cellospiels, das „Gramophone Magazin“ lobt seine „schwindelerregende Virtuosität“, und die Frankfurter Allgemeine Zeitung attestiert ihm die Gabe, „sein Cello wie eine Singstimme sprechen lassen zu können“. Seit 2008 leitet Jan Vogler die renommierten Dresdner Musikfestspiele und ist zudem seit 2001 Künstlerischer Leiter des Moritzburg Festivals, das 2017 sein 25-jähriges Jubiläum feierte und eine der ersten Adressen für Kammermusik weltweit ist. 


Alexander Birken  ist Vorstandsvorsitzender der Hamburger Otto Group. Der Betriebswirt arbeitet seit 1991 im Unternehmen. Mit Blick auf die digitale Transformation hat Alexander Birken vor vier Jahren einen Kulturwandel im Konzern eingeleitet, der die Mitarbeiter im digitalen Wandel begleitet. Immer wieder fordert er von Unternehmern und Managern, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und sich am öffentlichen Diskurs von Politik und Zivilgesellschaft zu beteiligen. Alexander Birken ist verheiratet und Vater von vier Kindern. Als begeisterter Anhänger der klassischen Musik ist er maßgeblicher Mitbegründer von The Young ClassX, dem einzigartigen Music-Education-Projekt der Otto Group für Hamburg.

Alexander Birken
Alexander Birken
Redaktion ottogroupunterwegs
 
Kommentar schreiben
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Hinweis

Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen