24.
Oktober
2017
Podcast #3: Wie collectAI das Mahnwesen revolutioniert

Podcast #3: Wie collectAI das Mahnwesen revolutioniert

  Redaktion ottogroupunterwegs
(Admin)

Forderungsmanagement in smart und sexy – so lässt sich die Mission des Otto Group Startups collectAI in etwa beschreiben. Mithilfe algorithmischer Automatisierungsprozesse bringt das 2016 gegründete Startup Händler und säumige Kunden zusammen bevor teure Inkasso-Vorgänge initiiert werden müssen. In der dritten Ausgabe unseres Podcasts erklärt Senior Business Development Manager Alexander Clarus, wie collectAI funktioniert, warum analoges Forderungsmanagement nicht mehr funktioniert und welche Rolle Künstliche Intelligenz (KI) bei dem Ganzen spielt.

Highlights aus dem Gespräch:

  • Anbieter, die Forderungsmanagement weniger als Druckmittel, sondern vielmehr als Service verstehen, zahlen nachhaltig auf eine gute Kundenbindung ein. 

  • Das Gros der Kunden wird digitaler, das Gleiche gilt für Checkout-Prozesse. Im Mahnwesen werden Verbraucher jedoch auf einen analogen, von Mahnbriefen geprägten Prozess gestoßen. Sie müssen eigenständig tätig werden. Das lässt sich in der digitalen Welt wesentlich einfacher lösen. 

  • KI lernt aus der Interaktion des Kunden mit dem Anbieter. So können Zahlungserinnerungen in Tonalität und Zustellungszeit passgenau abgesendet werden, um den Endverbraucher so effizient wie möglich abzuholen.

Alexander ClarusAlexander Clarus ist Senior Business Development Manager bei collectAI, einer Tochter der Otto Group, die eine Lösung für Forderungsmanagement auf Basis von KI bietet. Die Services reichen von der E-Invoice über den Mahnprozess bis hin zum Inkasso. collectAI digitalisiert den gesamten Prozess durch eine intelligente Kombination von Automatisierung mit selbstlernenden Algorithmen. Das Unternehmen ist seit Mai 2016 am Markt und hat seitdem Forderungen im Volumen von 25 Mio. Euro bearbeitet.


Artikelbild: Freepik.com/makyzz



Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    15.
    März
    2019
    Podcast #18: New Work und die Generationenfrage

    Podcast #18: New Work und die Generationenfrage

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Im Gespräch mit New-Work-Beraterin und -Forscherin Vanesssa Jobst-Jürgens geht es um die Anforderungen unterschiedlicher Altersgruppen an ihr Arbeitsumfeld. Im Gepäck: Frische Daten aus ihrer Studie.

  •  
    07.
    März
    2019
    Podcast #17: Frauen im Digitalen – die unterschätzte Größe!

    Podcast #17: Frauen im Digitalen – die unterschätzte Größe!

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Vier Akteurinnen mit Führungsverantwortung diskutieren über ihre Rolle als Frau in der Digitalwirtschaft. Ein Mitschnitt der diesjährigen f.con, einer Konferenz des Manager Magazins.

  •  
    19.
    Dezember
    2018
    Podcast #16: eSports – mehr als nur ein Spiel

    Podcast #16: eSports – mehr als nur ein Spiel

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Gaming ist Nerd-Sache? Mitnichten! Am Beispiel der Witt-Gruppe erfahren wir, wie eSports ein natürlicher Teil der Unternehmenskultur wird und wie es das Employer Branding positiv beeinflusst.

Beliebte Artikel

  •  
    31.
    Januar
    2018
    10

    Blogparade #Zukunftsblick: Die Welt von morgen

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Autonom fahrende Autos, Shopping über Spracheingabe, Bitcoin statt Bargeld, eine neue Kultur in der Arbeitswelt: Wie sieht die Welt von morgen aus? Das Thema unserer Blogparade #Zukunftsblick.

  •  
    16.
    August
    2018

    „Menschen über 50 leben nicht in der digitalen Steinzeit“

    Nachgefragt bei
    Icon Melanie Atencio u. Sebastian Keck
    (Mobile-Projektmanager Witt-Gruppe)

    Immer mehr Best Ager gehen ins Netz – auch übers Smartphone. Was bedeutet das für die Entwicklung von Shopping-Apps speziell für diese Zielgruppe? Zwei Experten geben Tipps.

  •  
    08.
    November
    2018

    Vorsicht Minengebiet: Usability beim Online-Shoppen

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Heute ist World Usability Day – ein guter Anlass, um für einen kurzen Moment die Aufmerksamkeit auf einen Hidden Champion der digitalen Produktentwicklung zu lenken.

Neueste Kommentare

Laura Neimann zu Job-Matching – das beste Bewerbermarketing

"Toller Artikel! Wäre spannend zu erfahren, was sich beim Thema "Jobmatching" so getan hat in den letzten..."
11.03.2019

Robert zu #Watnschiet – die 3. FuckUp-Night der Otto Group

"Ich bewundere euren Mut, die Offenheit und den Willen an der Fehlerkultur zu arbeiten. Das Empowerment /..."
02.03.2019

Hilka zu #ausfehlernlernen – Erste FuckUp-Night der Otto Group

"Hallo zusammen, ich bin zufällig auf diesen Artikel gestoßen und würde mich gerne mit einem der..."
11.01.2019

Neueste Tweets

  • Zwei Nominierungen beim @onlinepreis #dpok: @bonprixDE mit der mehrstufigen ...

  • Kann ein Bereichsleiter zwei Tage in der Woche früher gehen oder auch mal gar nicht da sein? ...

  • "Für mich bedeutet #Agilität die Freiheit, jemand anderen, egal ob Einzelperson oder ein Team, ...