Podcast #5: Nachhaltigkeit in einer digitalen Welt
16
01

Podcast #5: Nachhaltigkeit in einer digitalen Welt

16/01/2018

Vor über 30 Jahren galt die Otto Group mit der Einführung nachhaltiger Prozesse noch als Exot unter den Handelsunternehmen. Heute setzt sie Maßstäbe. Auch in Zeiten zunehmender Digitalisierung?

Lässt die Digitalisierung noch genügend Raum für nachhaltiges Handeln? Beflügelt sie dieses möglicherweise? Im Gespräch mit dem Otto Group Nachhaltigkeitsexperten Stephan Engel gehen wir dieser und weiteren Fragen auf den Grund.


  • 00:00:55: Vorstellung Stephan Engel
  • 00:05:45: Nachhaltigkeit – was genau verbirgt sich hinter diesem Begriff?
  • 00:13:47: 30 Jahre Aufbauarbeit, nun mitten in einer digitalen Welt? Wie geht man als Nachhaltigkeitsmanager damit um?
  • 00:19:49: "Glückseligkeit" durch Digitalisierung?
  • 00:25:49: Sorgt die Digitalisierung für transparentere Wertschöpfungsketten?
  • 00:32:42: Was bringt die digitale Vernetzung unter Stakeholdern im Sinne nachhaltiger Produktionsprozesse?
  • 00:37:02: Zukunft der Arbeit, Arbeit 4.0 – wie blickt man als Nachhaltigkeitsmanager auf die Herausforderung einer sich verändernden Arbeitswelt?
  • 00:39:52: Wie verändert sich die Verantwortung von Unternehmen in der digitalen Welt?
  • 00:44:37: Werden Nachhaltigkeits-Standards von allen Akteuren eingehalten oder muss man immer noch "nachhelfen"?
  • 00:52:57: Wo bekommt man als Nachhaltigkeitsexperte eigentlich sein Wissen her?
  • 00:59:37: Nachhaltigkeit 4.0 – Buzzword oder Realität?

Stephan Engel

Stephan Engel (45), studierter Betriebswirt, bringt seine Nachhaltigkeitsexpertise seit 2017 als interner Berater bei der Otto Group ein. Bevor er zum Handels- und Dienstleistungskonzern kam, war er unter anderem Direktor bei Systain Consulting, einem auf CR-Themen spezialisierten Beratungsunternehmen, welches zur Otto Group gehört sowie Geschäftsführer der Aid by Trade Foundation, bekannt unter anderem für ihre Initiative Cotton made in Africa.

Redaktion ottogroupunterwegs
 
Kommentar schreiben
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Hinweis

Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen