„Viele Anbieter müssen ihre Store-Konzepte überdenken“
26
07

„Viele Anbieter müssen ihre Store-Konzepte überdenken“

26/07/2017

Kurz vor ihrem Wechsel zu Crate and Barrel in die USA, baten wir Neela Montgomery, bislang Vorständin Multichannel-Retail bei der Otto Group, um eine kurze Bewertung des dortigen Retail-Markts.

Zum 1. August wechselt Neela Montgomery vom Otto Group Vorstand, wo sie bislang für das Ressort Multichannel-Retail verantwortlich zeichnete, dauerhaft in die Geschäftsführung des Konzernunternehmens Crate and Barrel mit Sitz in den USA. Der Marktführer unter den Multichannel-Einrichtungshäusern vertreibt sein Sortiment über ein breites Filialnetz, Kataloge sowie über das Internet. Wir fragten Neela, welche Themen den US-Retail-Markt momentan am meisten umtreiben bzw. welchen Herausforderungen sich Anbieter stellen müssen. Die wichtigsten Fakten haben wir unter dem Video nochmal zusammengefasst.  

  • Die Digitalisierung sorgt im US-Multichannel-Markt momentan für starke Umwälzungen. Immer mehr Kunden wandern von den Offline- in die Online-Kanäle. Zahlreiche Anbieter stehen daher vor großen Herausforderungen, kämpfen mit ihrem Filialgeschäft teilweise ums Überleben. Darunter Marken wie American Apparel oder Payless Shoe Source. 

  • Diese Entwicklung trifft den Fashionbereich sowie Kaufhäuser in ganz  besonderem Maße. Positive Signale kommen derweil aus dem Möbelhandel, der aktuell sehr stark wächst. Hier gehört Amazon zu den relevanten Online-Playern, strebt nach der Marktführerschaft. 

  • Crate and Barrel profitiert in diesem Umfeld von seinen sehr guten Standorten in Großstädten bzw. stark besuchten Malls. Filialschließungen sind daher zurzeit kein Thema für uns. Zudem generiert das Unternehmen rund die Hälfte seinen Umsatzes über das Internet. Die Verzahnung der Kanäle funktioniert sehr gut.

  •  Multichannel-Retailer müssen in die Customer Experience investieren, ihre Store-Konzepte überdenken, Innovationen auf der Fläche vorantreiben. 
Redaktion ottogroupunterwegs
 
Kommentar schreiben
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Hinweis

Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen