29.
Juli
2016
#agilegroupie: Barcamp der Otto Group zum agilen Arbeiten

#agilegroupie: Barcamp der Otto Group zum agilen Arbeiten

  Astrid Ritscher
(Projektmanager)

Kulturwandel 4.0 in der Otto Group heißt nicht nur, auch den Vorstandsvorsitzenden jetzt ganz selbstverständlich duzen zu können. Der Kulturwandel umfasst den gesamten Arbeitsalltag und lässt uns in einer Welt ständiger Veränderungen noch schneller agieren und reagieren. Neben vielen weiteren Aspekten bedeutet er daher auch, das Prinzip des agilen Arbeitens vorzustellen. Und welches bessere Format könnte es dafür geben als ein Barcamp…

#agilegroupie: Barcamp der Otto Group

Das agile Arbeiten kommt ursprünglich aus der Welt der Developer und der IT, die Prinzipien dahinter sind aber für jeden wertvoll. Und so fand am 22.7. das Barcamp der Agile Community mit 80 Teilnehmern unter dem hashtag #agilegroupie bei der Otto Group statt. Das Barcamp war für alle Interessierten gedacht - egal, ob Anfänger, Experte, Zweifler, Pionier oder Suchender.

Nach dem Frühstück startete Stefan Link von scalamento (@ScalamentoHH) mit seiner Keynote zu Agilität und digitaler Transformation. Von Stefan eloquent unterhalten und zum Nachdenken angeregt, ging es in die Planung der Sessions. Zwölf Themen wurden gepitcht und auf dem Stundenplan untergebracht.

Und los ging’s. Die Teilnehmer diskutierten mit Herzblut und Spaß Themen von “Agiles Arbeiten in verteilten Teams” über „Agil und trotzdem nicht schnell“ bis zu Kulturwandel-nahen Themen wie „Führen im agilen Umfeld“ und „Vertrauen -> Zutrauen“.

Zwischendurch war Zeit zum Kennenlernen, Klönen und Twittern. Maren Hamel von PROJEKTZEIT und Kristine Kiwitt ( @kiwi_hh ) zeichneten Sessions mit Graphic Recording:

Graphic Recording: Agile Führung

Das Feedback  lässt sich zusammenfassen mit „Weitermachen“ und Anregungen wie „Kurze Ergebnisvorstellung“ und „Wie können wir auch Nicht-Betroffene erreichen/einladen?“.

Das Barcamp war ein tolles Format, um den Diskurs zu agilen Themen zu starten. In mehreren Diskussionen wurde deutlich, wie stark agile Themen und der Kulturwandel sich berühren. Weitere Gruppen diskutierten Lösungen für konkrete Probleme aus dem agilen Alltag. Kurz: Austausch hilft! Das Feedback der Teilnehmer war rundum positiv:

Agile Barcamp Otto Group Feedback

Das Barcamp bei der Otto Group wird auf jeden Fall eine Fortsetzung finden. Bis dahin können noch weitere Eindrücke des letzten Treffens unter #agilegroupie auf Twitter gewonnen werden.

(Fotos: Dorte Möller)



Kommentare

Kommentar schreiben

Hinweis
Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Verwandte Artikel

  •  
    17.
    Dezember
    2018
    1
    Wie bonprix nach weiblichen IT-Talenten sucht

    Wie bonprix nach weiblichen IT-Talenten sucht

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Noch immer ist das Bild des klassischen ITlers von männlichen Stereotypen geprägt. Dies will der Online-Modehändler bonprix ändern und hat deshalb eine Coding Challenge speziell für Frauen ausgerufen.

  •  
    13.
    November
    2018
    Lesetipp: Was ich als CEO über Kulturwandel gelernt habe

    Lesetipp: Was ich als CEO über Kulturwandel gelernt habe

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Tiefgreifende kulturelle Veränderungen im Unternehmen gehen selten spurlos an einem vorbei – das gilt auch für einen Vorstand. Otto Group CEO Alexander Birken teilt seine Learnings.

  •  
    24.
    September
    2018
    6
    Frauen, die auf Quelltext starren

    Frauen, die auf Quelltext starren

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Erstmals fand in den Räumen der Otto Group ein Coding-Camp nur für Frauen statt. Die Resonanz: gewaltig. Die Message: Digitalisierung würde mehr Weiblichkeit gut zu Gesicht stehen.

Beliebte Artikel

  •  
    31.
    Januar
    2018
    10

    Blogparade #Zukunftsblick: Die Welt von morgen

    Icon Redaktion ottogroupunterwegs
    (Admin)

    Autonom fahrende Autos, Shopping über Spracheingabe, Bitcoin statt Bargeld, eine neue Kultur in der Arbeitswelt: Wie sieht die Welt von morgen aus? Das Thema unserer Blogparade #Zukunftsblick.

  •  
    16.
    August
    2018

    „Menschen über 50 leben nicht in der digitalen Steinzeit“

    Nachgefragt bei
    Icon Melanie Atencio u. Sebastian Keck
    (Mobile-Projektmanager Witt-Gruppe)

    Immer mehr Best Ager gehen ins Netz – auch übers Smartphone. Was bedeutet das für die Entwicklung von Shopping-Apps speziell für diese Zielgruppe? Zwei Experten geben Tipps.

  •  
    24.
    August
    2018
    1

    Eine ordentliche Portion Mut für die Gewohnheitstiere

    Nachgefragt bei
    Icon Petra Scharner-Wolff
    (Konzernvorständin Finanzen, Controlling und Personal)

    Die Digitalisierung stellt die Welt auf den Kopf. In Zeiten des Wandels braucht es also: Mut. Petra Scharner-Wolff erklärt, wie ein Konzern lernen kann, mutig zu sein.

Neueste Kommentare

Viola Flambe zu Wie bonprix nach weiblichen IT-Talenten sucht

"Danke für die Coding Challenge. Bitte weiter so. "
17.12.2018

Katharina zu Podcast #13: (Fast) Alles über Conversational Commerce

"DEVICE = Gerät Wir haben auch im Deutschen viele ausreichende, gut beschreibende Worte. Warum werden..."
18.11.2018

Stefan Richter zu Podcast #13: (Fast) Alles über Conversational Commerce

"Interessant, wo sich das Business hinentwickelt"
01.11.2018

Neueste Tweets

  • RT @HamburgAI: Did already grab your ticket for the next #HamburgAI event? Experts from ...

  • #eSports, ein derzeit viel diskutiertes Thema. Als einer der ersten Arbeitgeber in der ...

  • Hach, alle Jahre wieder: #Weihnachtsmarkt auf dem @otto_de Campus! ❤️ #Weihnachten ...