„Der Erwachsene achtet auf Taten, das Kind auf Liebe“
03
09

„Der Erwachsene achtet auf Taten, das Kind auf Liebe“

03/09/2015

In Hamburg wurde heute der Grundstein für eine neue Kinderklinik gelegt. Der Unternehmer Dr. Michael Otto spendet dafür 10 Millionen Euro. Ein sehr persönlicher Blick auf dieses wundervolle Projekt.

Heute mal nichts zur postdigitalen Transformation, Handel 4.0 und die Performance der Otto Group. Komme gerade aus dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, wo sehr feierlich und schön lebendig der Grundstein für die neue Kinderklinik gelegt wurde. Unser Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Michael Otto ist bedeutendster Förderer dieses Projekts und hat seine Spende auf 10 Millionen Euro verdoppelt.

Thomas Voigt, Direktor Wirtschaftspoltik und Kommunikation, Otto GroupIhn dorthin zu begleiten und die Medienarbeit zu organisieren, ist mein Job. Und doch berührt mich dieses Projekt auf besondere, ganz persönliche Weise. Wenn etwa die Chefin der Kinderklinik Ania Muntau von den schwer an Krebs oder anderen, seltenen Krankheiten betroffenen Kindern erzählt, die aus ganz Europa zum UKE kommen, um hier hoch professionelle und spezialisierte Hilfe zu bekommen, dann rührt mich das nicht nur als Vater von vier gesunden Kindern.

Und wenn man hört, mit welchem Engagement alle Beteiligten um das beste Konzept für eine kindgerechte und phantasievolle Umgebung ringen, dann wird der indische Sinnspruch wahr, den Dr. Otto in seiner kurzen Rede bei dieser Grundsteinlegung zitierte: „Der Erwachsene achtet auf Taten, das Kind auf Liebe“.

Was ich damit sagen will: Vielleicht verzaubert Sie dieses wundervolle Projekt ebenso wie Dr. Otto und mich und Sie mögen dem Geschriebenen Taten folgen lassen und sich der neuen Kinderklinik als weiterer Förderer nähern. Ich werde das tun. Infos unter www.kinder-uke.de

Redaktion ottogroupunterwegs
 
Kommentar schreiben
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Hinweis

Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen